Asiatische Nudel-Bratpfanne mit Zitronengras

Asiatische Nudel-Bratpfanne mit Zitronengras

viel knackigem Gemüse und Sesam

Weiterlesen

Die asiatische Küche bietet so viel Abwechslung für alle Sinne. Heute verwöhnen wir Dich mit den feinen Aromen von Zitronengras und Ingwer. Ingwer bringt Dir einen Hauch von Schärfe, Kokosmilch und Sojasauce runden diese Komposition aus Sesam, frischen Champignons und knackiger Peperoni perfekt ab. Lass es Dir schmecken.

Tags:Unter 30 min
Allergenen:SesamGlutenSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Frühlingszwiebeln

1 Stück

Zitronengras

20 g

Ingwer

½ Stück

Knoblauch

1 Stück

rote Peperoni

150 g

Champignons

200 g

Reisnudeln

20 g

Sesamsamen

(BeinhaltetSesam)

40 ml

Sojasauce

(BeinhaltetGluten, Soja)

150 ml

Kokosmilch

1 piece

Honig

20 ml

Sesamöl

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3247 kJ
Energie (kcal)776 kcal
Fett33.0 g
davon gesättigt16.0 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker24.0 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiss13 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosser Topf
Sieb
Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du eine Gemüseraffel, 1 grossen Topf, ein Sieb, 1 grosse Bratpfanne und eine Knoblauchpresse.

Knoblauch abziehen.

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen und Peperonihälften in Streifen schneiden.

Weisse Champignons in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein raffeln.

Mit einem Messerrücken Zitronengras so andrücken, dass die ätherischen Öle freigesetzt werden.

2

Einen grossen Topf mit reichlich kochendem Wasser füllen, kräftig salzen* und Reisnudeln darin ca. 5 Min. gar ziehen lassen.

Anschliessend in einem Sieb abtropfen lassen.

3

In einer grossen Bratpfanne ohne Fettzugabe Sesam 1 – 2 Min. anrösten.

Danach herausnehmen und beiseitestellen.

4

In derselben Bratpfanne bei mittlerer Hitze Sesamöl erhitzen, Knoblauch dazupressen, weisse Frühlingszwiebelringe, Zitronengras und gerraffelten Ingwer zufügen und ca. 1 Min. weiterbraten.

Peperonistreifen und Champignonscheiben zufügen und 3 – 5 Min. anbraten.

Mit Sojasauce, Kokosmilch und Honig ablöschen.

5

Reisnudeln in die Gemüsebratpfanne geben und alles gut miteinander vermischen.

Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Zitronengras aus der Nudel-Bratpfanne nehmen und diese auf Teller verteilen, Sesam und grüne Frühlingszwiebelringe darüberstreuen und geniessen.