HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBandnudeln Mit Miso Zwiebel Sauce
topBanner
Bandnudeln mit Miso-Zwiebel-Sauce

Bandnudeln mit Miso-Zwiebel-Sauce

dazu Prinzessbohnen und Nuss-Chili-Crunch

Thermomix
Weiterlesen

Wir lieben Nudelgerichte! Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, mit leckerer Sauce, frischem Gemüse und knusprigem Topping. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne MilchprodukteVeganThermomix
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

25 g

vegane weisse Misopaste

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

200 g

Zwiebel

8 g

Knoblauchzehe

125 g

Soja-Kochcrème

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse)

150 g

Prinzessbohnen

15 g

Panko-Mehl

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 g

milde Chiliflocken

20 g

Haselnüsse

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

270 g

Fettuccine

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

8 ml

Worcester Sauce

10 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

1 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

pflanzliche Margarine*

150 ml

Wasser*

1 g

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Teelöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3731 kJ
Energie (kcal)892 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate122 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiss27 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Bratpfanne
Schüssel
Grosser Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Knoblauch abziehen. Die Hälfte vom Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Haselnüsse zugeben, 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. In einer kleinen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Olivenöl* erhitzen, Haselnuss-Mix und die Hälfte [ganzes] Pankomehl für 1 – 2 Min. anrösten. Chiliflocken dazugeben und für 1 weitere Min. mit anrösten. Mit Salz* und Pfeffer* würzen und in eine kleine Schüssel füllen.

2

In einen grossen Topf reichlich Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [20 g] Margarine*, Zwiebelstreifen und 1 TL [2 TL] Zucker* zugeben und 7 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 karamelisieren.

3

Fettuccine ins kochende Wasser geben und für 12 Min. bissfest garen. Prinzessbohnen in den letzten 8 Min. der Garzeit mit in den Topf geben. Danach durch den Varoma-Behälter abgiessen und Pasta mit Bohnen zurück in den Topf geben.

4

Miso-Paste, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Worcestersauce, die Hälfte [ganze] Soja Kochcrème, 100 g [200 g] Wasser* in den Mixtopf zugeben und 6 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen.

5

Sauce aus dem Mixtopf zur Pasta in den Topf geben, alles gut vermischen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Fettuccine auf tiefe Teller verteilen und mit dem Haselnuss-Chili-Crunch toppen. Mit Kresse garnieren und genießen. Guten Appetit!