HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCreamy Chimichurri Loaded Chips!
topBanner
Creamy Chimichurri Loaded Chips!

Creamy Chimichurri Loaded Chips!

mit veganen BBQ-Strips und Rüebli-Slaw

Weiterlesen

Frisch, würzig und aromatisch: Chimichurri darf auf keinem argentinischen Grillfest fehlen. Es nur zu Steak zu essen, ist viel zu schade, darum verfeinern wir gerne auch andere Gerichte mit dieser Wundersauce. Ein kleiner Tipp: Am besten schmeckt Chimichurri, wenn Du es vorbereitest und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lässt.

Tags:Ohne MilchprodukteVegan
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte ErzeugnisseGlutenSellerie oder SellerieerzeugnisseSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

800 g

vorw. festk. Kartoffeln

10 g

Koriander

15 g

rote Peperoncini

75 g

Limette, ungewachst

4 g

Knoblauchzehe

100 g

vegane Mayonnaise

200 g

veganer Burger Patty

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Gluten)

80 g

rote Zwiebel

200 g

Rüebli

1 Stück

Salatherz (Romana)

20 ml

BBQ-Sauce

(BeinhaltetSellerie oder Sellerieerzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

5 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)4330 kJ
Energie (kcal)1035 kcal
Fett62.0 g
davon gesättigt16.0 g
Kohlenhydrate85 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiss28 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Reibe
Schüssel
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffel in 0.5 cm dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit 1 EL [2 EL] Öl, Salz und Pfeffer vermengen. Kartoffelscheiben für 25 – 30 Min. im Ofen backen, bis sie aussen knusprig sind. Tipp: Nutze für 3 und 4 Personen 2 Backbleche.

2

Währenddessen Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der Zwiebel für die letzten 15 Min. der Kartoffel-Backzeit mit auf dem Backblech im Ofen geben.
Knoblauch abziehen. Limette heiss abwaschen und 1 TL [2 TL] der Schale abreiben. Limette vierteln.

3

Korianderblätter fein hacken. Peperoncini (Achtung: scharf!) halbieren, Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. In einer kleinen Schüssel 50 g [100 g] vegane Mayonnaise zusammen mit den gehackten Kräutern, Peperoncini, Limettenabrieb, dem Saft von 1 [2] Limettenviertel und 2 EL [4 EL] Öl vermengen. Knoblauch dazupressen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

4

In einer grossen Schüssel 50 g [100 g] vegane Mayonnaise zusammen mit den Saft von 1 [2] Limettenviertel, 1 EL [2 EL] Öl, Salz und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Rüebli schälen und grob in die grosse Schüssel raspeln. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden und ebenfalls in die grosse Schüssel geben. Veganes Burgerpatty in 0.5 cm dünne Streifen schneiden.

5

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen und darin den veganen Burger Patty und die restlichen Zwiebelstreifen bei mittlerer Hitze für 4 – 6 Min. anbraten. BBQ-Sauce hinzugeben und für 1 weitere Min. anbraten. Geröstete Zwiebelstreifen in die Schüssel mit dem Dressing geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer* abschmecken.

6

Kartoffelscheiben auf Teller verteilen, mit den veganen Patty- und Zwiebelstreifen toppen und die Chimichurri-Mayonnaise darüber verteilen. Rüeblislaw daneben anrichten und geniessen. En Guete!