Gebratene Spätzli mit Speck

Gebratene Spätzli mit Speck

Reibkäse und Wirz

Weiterlesen

Bist Du ein Fan der traditionellen Wohlfühl-Küche? Dann kommst Du heute voll auf Deine Kosten. Unsere Spätzle haben sich schon in so manches Herz gekocht! Kein Wunder: Der Klassiker hat ja auch alles, was das Herz begehrt. Wir wünschen guten Appetit!

Allergenen:LaktoseEiGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

80 g

Speck

200 ml

Halbrahm

(BeinhaltetLaktose)

400 g

Eierspätzli

(BeinhaltetEi, Gluten)

10 g

Schnittlauch

50 g

geraspelter Bergjausenkäse

(BeinhaltetLaktose)

250 g

Wirz

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 ml

Wasser

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3720 kJ
Energie (kcal)889 kcal
Fett52.11 g
davon gesättigt21.88 g
Kohlenhydrate70.71 g
davon Zucker11.94 g
Eiweiss32.11 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Strunk vom Wirz entfernen und Wirz in ca. 2 cm grosse Rauten schneiden.

Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Speck in Streifen schneiden.

2

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [ 2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebelwürfel und Speckstreifen darin 2 – 3 Min. anbraten. Wirz zugeben und alles 1 – 2 Min. anbraten. Anschliessend mit Halbrahm und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und 10 – 15 Min. auf mittlerer Stufe weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

3

Währenddessen in einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [ 2 EL] Öl* erhitzen, Spätzli darin 5 – 7 Min. unter Wenden goldbraun anbraten.

4

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

5

Gebratene Spätzli unter das Speck- Wirz-Gemüse heben, Reibkäse darüberstreuen und noch einmal in der Bratpfanne wenden.

6

Gebratene Spätzli auf Teller verteilen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und geniessen.

En Guete!