home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Arabischer Grillbratchäs

Arabischer Grillbratchäs

auf einem Tabbouleh aus gebratenem Blumenkohl

Weiterlesen

Tabbouleh ist einer der besten Sommersalate, die es gibt! Er schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt, ist die perfekte Basis für viele Gemüsesorten und erhält seinen Frischekick durch Zitrone, Petersilie und einen Klecks Minzjoghurt. Das besondere an Deinem Tabbouleh heute ist die Basis: Blumenkohl. Der passt mindestens genauso gut ins Tabbouleh wie Couscous. Unser gewürzter Grillbratchäs harmoniert perfekt damit und bringt Dir Aromen aus 1001 Nacht.

Tags:VegetarischHealthyKalorienarm
Allergenen:Laktose

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1

Blumenkohl

4 g

Gewürzmischung „Baharat“

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

200 g

Grillbratchäs

(BeinhaltetLaktose)

2

Tomaten

1

Frühlingszwiebel

20 g

Minze

10 g

Petersilie

1

Zitrone

1

Naturjoghurt

(BeinhaltetLaktose)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Esslöffel

(Oliven-)Öl

2 Teelöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2582 kJ
Energie (kcal)617 kcal
Fett43.0 g
davon gesättigt22.0 g
Kohlenhydrate18 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiss40 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Bratpfanne
Reibe
Schüssel
Grosse Schüssel
Küchenpapier
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Zitrone, Gemüse und Kräuter waschen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: eine Gemüseraffel, eine grosse Schüssel, eine Saftpresse, zwei kleine Schüsseln, eine grosse Bratpfanne und Küchenpapier.

BLUMENKOHL RAFFELN Blumenkohl grob mit einer Gemüseraffel in eine grosse Bratpfanne raffeln. 1 TL [1 EL] Öl und ½ der Gewürzmischung zugeben und Blumenkohl-Couscous bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. unter Rühren garen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

2

GRILLBRATCHÄS MARINIEREN Grillbratchäs in 4 [8] Scheiben schneiden. In einer kleinen Schüssel 1 TL [1 EL] Öl mit restlicher Gewürzmischung vermischen. Grillbratchässcheiben darin marinieren.

3

FÜR DAS TABBOULEH Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in ca. 0,5 cm grosse Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebelringe in einer grossen Schüssel vermischen. Nach Geschmack etwas Zitrone dazupressen. 1 EL [2 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben, alles mischen und beiseitestellen.

4

MINZJOGHURT ZUBEREITEN Minzblätter abzupfen und fein hacken. Zusammen mit dem Naturjoghurt und etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren und kalt stellen.

5

GRILLBRATCHÄS BRATEN Die grosse Bratpfanne mit Küchenpapier auswischen und Grillbratchässcheiben darin ohne zusätzliches Fett von jeder Seite 2–3 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie goldbraun sind.

6

ANRICHTEN Blumenkohl-Couscous zu den Tomatenwürfeln in die grosse Schüssel geben, alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tabbouleh auf Teller verteilen, Grillbratchäs dazu anrichten und zusammen mit Minzjoghurt geniessen.