HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPortobello Pilz Burger Mit Süsskartoffel Pommes
topBanner
Portobello-Pilz-Burger mit Süsskartoffel-Pommes

Portobello-Pilz-Burger mit Süsskartoffel-Pommes

Zwiebelade und Crème fraîche-Dip

Weiterlesen

Wir haben wieder ein vegetarisches Burger-Rezept gefunden, mit dem Du Augen, Geschmacksknospen und Deinem Gaumen eine Freude bereitest. Zudem tust Du Deinen Körper mit den vielen bekannten und noch mehr unbekannten sekundären Pflanzenstoffen etwas Gutes. Guten Appetit!

Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 g

Paprikapulver, edelsüss

2 Stück

Portobello-Pilze

1 Stück

Pfefferkörner

1 Stück

Süsskartoffeln

5 g

rote Zwiebel

1 g

frischer Oregano

2 Stück

Salatherz

1 Stück

Burgerbrötli

(BeinhaltetGluten)

½ Stück

Randen

50 g

Limette

75 g

Gruyère

Einheit

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl

Einheit

Salz*

Einheit

Zucker*

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)0 kJ
Energie (kcal)0 kcal
Fett0.0 g
davon gesättigt0.0 g
Kohlenhydrate0 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiss0 g
Salz0.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Pommes schneiden. Diese in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Ein wenig Platz für die Portobello-Pilze lassen. In den Ofen schieben und ca. 20 Min. garen. Nach 10 Min., oder wenn die Burgerbrötchen zum Aufbacken in den Ofen kommen, einmal wenden.

2

Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Oregano waschen und trockenschütteln, dann die Blätter fein schneiden. Äußere Blätter vom Salatherz entfernen, vom Strunk 1 cm abschneiden, Blätter waschen und abtropfen lassen. Burgerbrötchen nach Packungsanleitung im Ofen aufbacken.

3

Limette entsaften. Portobello-Pilze säubern, Stiele evtl. vorsichtig herausbrechen. Die Pilze mit etwas Limettensaft und von allen Seiten mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Jeden Pilz mit ein wenig Cheddar füllen und mit der Öffnung nach oben für ca. 5–10 Min. in den Ofen neben die Kartoffeln setzen.

4

2 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebeln zugeben und ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. 1 TL Zucker dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer kleinen Schüssel Crème fraîche mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und Oregano untermischen.

5

Burgerbrötchen nach der Aufbackzeit aus dem Ofen nehmen und halbieren. Auf jeder Hälfte mit ein wenig Crème fraîche bestreichen. Dann auf der Unterseite Salatblätter, gefüllte Portobello-Pilze und Zwiebelade verteilen. Auf die Oberseite Rote Bete-Scheiben legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Hälften zusammenklappen und vorsichtig zusammendrücken. Portobello-Pilz-Burger mit den Ofen-Pommes auf Tellern verteilen, mit restlichem Crème fraîche-Dip genießen.