Karibischer Süsskartoffel-Kokos-Eintopf

Karibischer Süsskartoffel-Kokos-Eintopf

mit Bohnen und herzhaften Bananenpfannkuchen

Weiterlesen

Dieser Eintopf enthält so viele gute, gesunde und schmackhafte Zutaten, dass wir ihn schon fast als Powertopf bezeichnen könnten. Satt und gesund machen Dich ballaststoffreiche schwarze Bohnen und jede Menge Gemüse. Süsskartoffel und Kokosmilch runden bunt und cremig ab. Das absolute Highlight sind allerdings Deine selbst gemachten Bananenpfannkuchen. Leicht scharf und süsslich, machen sie Deinen Süsskartoffel-Kokos-Eintopf zum absoluten Geheimtipp!

Tags:VegetarischDiscovery
Allergenen:LaktoseGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 3
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Süßkartoffel

2 Stück

Tomaten

1 Stück

rote Spitzpeperoni

150 ml

Kokosmilch

1 Dose

schwarze Bohnen

4 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Banane

10 g

Petersilie

1 Stück

rote Peperoncini

125 ml

Milch (shipped)

(BeinhaltetLaktose)

75 g

Mehl

(BeinhaltetGluten)

Was Du zu Hause haben solltest

150 ml

Gemüsebouillon

nach Geschmack

Salz*

½ Esslöffel

Öl*

2 g

Backpulver

(BeinhaltetGluten, kann Spuren von Allergenen enthalten)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3372 kJ
Energie (kcal)806 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigt15.0 g
Kohlenhydrate102 g
davon Zucker28.0 g
Eiweiss25 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 grosse Schüssel, 1 grosse Bratpfanne, 1 grossen Topf und 1 Sieb.

Erhitze Wasser im Wasserkocher.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Süsskartoffel schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden.

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob schneiden.

Spitzpeperoni halbieren, Kerne entfernen und Peperonihälften in grobe Stücke schneiden.

2

Kokosmilch mit heissem Wasser* und Gemüsebouillon vermengen.

Schwarze Bohnen in ein Sieb abgiessen.

GEMÜSE ANBRATEN

In einem grossen Topf bei mittlerer Hitze Öl* erhitzen, Zwiebel- , Knoblauch- und Süsskartoffelwürfel für 3 Min. anschwitzen.

Tomatenstücke zugeben und weitere 3 Min. garen.

3

Schwarze Bohnen, Peperonistücke, Gewürzmischung und die Kokosmilchmischung zufügen und ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.

Nach Ende der Kochzeit mit Salz* abschmecken.

Währenddessen Banane schälen, in Stücke brechen und in eine grosse Schüssel geben.

4

Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Peperoncini fein hacken. Milch, Mehl, Backpulver, gehackten Peperoncini (Achtung: scharf!) und die Hälfte der gehackten Petersilie zur Banane geben und alles gut mit einer Gabel zu einem Pfannkuchenteig zerdrücken. Mit Salz* abschmecken.

TIPP: Es macht nix, wenn Dein Pfannkuchenteig noch Bananenstücke enthält. Falls Du es jedoch feiner magst, kannst Du die Banane vorher auch pürieren.

5

In einer grossen Bratpfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und aus dem Teig portionsweise 4 [8] Pfannkuchen backen.

Pfannkuchen dafür ca. 5 Min. von jeder Seite braten.

6

Karibischen Süsskartoffel-Kokos-Eintopf auf tiefe Teller verteilen und restliche gehackte Petersilie darüberstreuen. Bananenpfannkuchen dazu reichen und geniessen.

En Guete!