Mexikanische Rezepte

Jeder Tag kann ein Taco Tuesday sein - mit unseren feinen Mexikanischen Gerichten. Klassiker kommen in dieser HelloFresh Rezepte Kollektion nicht zu kurz, Du findest aber auch viele moderne Rezepte, die Du ausprobieren solltest.

One-Tray-Fajitas mit Poulet & Knoblauchdip

Nur 10 Minuten aktive Kochzeit

Argentinos-Gemüsepfanne mit Avocado-Topping

auf Limettenreis

Argentinos-Gemüsepfanne mit Avocado-Topping

auf Limettenreis

Würzig-feurige Halloumi-Tacos

mit karamellisierten Zwiebeln und Aioli

Veganer Tex-Mex-Salat

mit Tortilla-Chips und Guacamole

Gefüllte Peperoni mit Poulet und Käsedecke

dazu rauchige Tomatensauce und Jasminreis

Cheesy Enchilada-Reis mit schwarzen Bohnen

Mais, Tortilla Chips und Avocado

Vegan Carnitas! Hot Pulled Mushroom Tacos

mit Limetten-Mayonnaise und Avocado

Scharfes Gemüsechili mit Kidneybohnen

Quesadillas und cheesy Süsskartoffeln

Burrito-Bowl mit Argentinos

Avocado-Tomaten-Salsa und Limettenreis

Flautas! Knusprige Tortillarollen

mit scharfer Tomatensalsa und Avocadotopping

Nacho-Bowl mit Guacamole

schwarzen Bohnen und cremigem Dip

Enchiladas mit rauchiger Tomatensauce

Bohnenfüllung, Tomatensalsa und Limettendip

Tacos mit Kürbis-Ofengemüse und Argentinos

Limettendip und Guacamole

Enchiladas mit rauchiger Tomatensauce

Bohnen, scharfer Tomatensalsa und Limettendip

Bohnenpfanne mit Tortilla-Crunch

Knoblauchcrème und Basmatireis

Piri-Piri-Poulet auf Rosenkohl-Apfel-Salat

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Mexikanische Suppe mit Quesadillas

getoppt mit Avocado und Crème fraîche

Loaded Smashed Potatoes!

mit Jalapeño-Käse-Sauce und Pico de Gallo

Rauchiges Süsskartoffel-Chili mit Babyspinat

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Chipotle-Bowl mit gratiniertem Portobello

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Mildes Chili con Carne mit Rinderhackfleisch

getoppt mit Käse auf fluffigem Basmatireis

Vegetarische Nacho-Bowl mit Guacamole

schwarzen Bohnen und cremigem Dip

Chili sin Carne mit Avocado

schwarzen Bohnen und Korianderreis

Lass dich inspirieren

#FreshTips

Mexikanische Rezepte

Holy Guacamole! 7 Fakten über Deine liebste Beilage in Mexikanischen Rezepten

  1. Sie ist uralt. Guacamole wurde bereits vor einem halben Jahrhundert von den Azteken gegessen.
  2. Zitrone ist wichtig. Ohne die Zitrone wird die Avocado braun, sobald sie mit Sauerstoff in Berührung kommt.
  3. Im 20. Jahrhundert wurden Avocados “Krokodilsbirnen” genannt. Man erkennt sofort, warum.
  4. Avocados enthalten mehr Kalium als Bananen. Es darf also gerne etwas mehr Guacamole sein, wenn Du das nächste Mal ein Mexikanisches Rezept zubereitest - denn so erhältst Du ein ausgewogenes Gericht.
  5. Füttere Deinen Hund nicht mit Avocado. Oder besser gesagt, lass Deine haarigen Freunde nicht in die Nähe der Schale oder des Kerns der Avocado kommen. Sie können für Hunde und Katzen giftig sein.
  6. Du brauchst reife Avocados. Ein kleiner Tipp für Dein nächstes Mexikanisches Rezept: überreife Avocados verfärben sich innen meistens. Um keine überreifen Avocados zu erwischen, solltest Du sichergehen, dass der braune Stiel intakt ist, da er als Versiegelung gegen Oxidierung im Innern fungiert.
  7. Frische Zutaten sind am besten. Frische Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Limette intensivieren den Geschmack und machen die Guacamole um einiges schmackhafter als fertig gekaufte Alternativen. Perfekt für Dein nächstes Mexikanisches Rezept!

#FreshTips

Mexikanische Rezepte

Holy Guacamole! 7 Fakten über Deine liebste Beilage in Mexikanischen Rezepten

  1. Sie ist uralt. Guacamole wurde bereits vor einem halben Jahrhundert von den Azteken gegessen.
  2. Zitrone ist wichtig. Ohne die Zitrone wird die Avocado braun, sobald sie mit Sauerstoff in Berührung kommt.
  3. Im 20. Jahrhundert wurden Avocados “Krokodilsbirnen” genannt. Man erkennt sofort, warum.
  4. Avocados enthalten mehr Kalium als Bananen. Es darf also gerne etwas mehr Guacamole sein, wenn Du das nächste Mal ein Mexikanisches Rezept zubereitest - denn so erhältst Du ein ausgewogenes Gericht.
  5. Füttere Deinen Hund nicht mit Avocado. Oder besser gesagt, lass Deine haarigen Freunde nicht in die Nähe der Schale oder des Kerns der Avocado kommen. Sie können für Hunde und Katzen giftig sein.
  6. Du brauchst reife Avocados. Ein kleiner Tipp für Dein nächstes Mexikanisches Rezept: überreife Avocados verfärben sich innen meistens. Um keine überreifen Avocados zu erwischen, solltest Du sichergehen, dass der braune Stiel intakt ist, da er als Versiegelung gegen Oxidierung im Innern fungiert.
  7. Frische Zutaten sind am besten. Frische Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Limette intensivieren den Geschmack und machen die Guacamole um einiges schmackhafter als fertig gekaufte Alternativen. Perfekt für Dein nächstes Mexikanisches Rezept!

Rezepte, die Du lieben wirst!

Erhalte jede Woche leckere Rezepte und alle Zutaten frisch direkt an Deine Haustür!

Kochboxen ansehen