topBanner
Panierte Austernpilze mit Rotkohl-Rüebli-Slaw

Panierte Austernpilze mit Rotkohl-Rüebli-Slaw

dazu Sesam-Kartoffeln und Limettenjoghurt

Thermomix
Weiterlesen

Hello USA – bei diesem Gericht haben wir uns von der amerikanischen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. En Guete!

Tags:VegetarischThermomix
Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SesamEiSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Austernpilze

100 g

Mehl

(BeinhaltetGluten)

4 g

Maisstärke

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

4 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

100 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

350 g

Ofenkartoffeln

200 g

Rotkohl

75 g

Limette, gewachst

10 g

Sesam

(BeinhaltetSesam)

35 g

Frühlingszwiebel

100 g

Rüebli

17 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEi, Senf)

Was Du zu Hause haben solltest

75 ml

Wasser*

110 ml

Öl*

nach Geschmack

Zucker*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2865 kJ
Energie (kcal)685 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiss17 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Backblech
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. 15 g [20 g] Öl*, Rotkohl und etwas Salz* in den Mixtopf geben und 4 Min. [5 Min.]/100 °C/Reverse/Stufe 1 erwärmen. Anschliessend in eine grosse Schüssel umfüllen. Kartoffeln in fingerdicke Spalten schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Sesam, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Für 20 – 25 Min. im Ofen backen.

2

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Limette heiss abwaschen und Schale fein abraffeln. Limette vierteln. Rüebli schälen, in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Saft aus 2 [4] Limettenspalten und 1 Prise Zucker* zugeben, 5 Sek./Stufe zerkleinern und zusammen mit dem weissen Teil der Frühlingszwiebel zum Rotkohl in die Schüssel geben. Alles gut vermischen und Slaw mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

3

In einer grossen Schüssel Mehl, Stärke, Gewürzmischung „Hello Paprika“ und „Hello Buon Appetito“, Salz* und Pfeffer* vermengen. 75 g [150 g] Wasser*, 1 EL [2 EL] Joghurt und die Hälfte der Mehl-Mischung in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 4 zu einem flüssigen Teig vermischen. Teig in eine weitere grosse Schüssel umfüllen.

4

Austernpilze erst in den Teig geben und gut vermengen, sodass die Austernpilze gut bedeckt sind. Anschliessend die Austernpilze mit der Mehl-Mischung panieren. Tipp: Du kannst die Austernpilze zu der Mehl-Mischung in die grosse Schüssel geben, dabei den überschüssigen Teig zurücklassen. Die Pilze vorsichtig in dem Mehl schwenken, bis alle rundum bedeckt sind. In einer grossen Bratpfanne ca. 100 ml Öl* bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen.

5

Austernpilze hinzufügen und 2 – 3 Min. rundherum anbraten bis sie goldbraun sind, dabei immer wieder mit einem Löffel voll heissen Öls* übergiessen. Tipp: Die Pilze sollten sich in der Bratpfanne nicht überlagern, sondern etwas Abstand zueinander haben, deshalb lieber portionsweise anbraten. Tipp: Keine Angst vor der grossen Menge Öl, die Pilze saugen nicht alles davon auf, wenn Du das Öl vorher gut erhitzt. Austernpilze nach dem Braten auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

6

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise, 1 TL [2 TL] Limettenabrieb und restlichen Joghurt zu einem Dip verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Sesam-Kartoffelspalten und Rotkohl-Rüebli-Slaw auf Tellern verteilen. Rotkohl-Rüebli-Slaw mit grünem Teil der Frühlingszwiebel garnieren. Austernpilze daneben anrichten und zusammen mit dem Dip geniessen. En Guete!