HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPaprikatopf Mit Veganen Filetstücken
topBanner
Paprikatopf mit veganen Filetstücken

Paprikatopf mit veganen Filetstücken

dazu frischer Romanasalat

veganuary
Weiterlesen

Bei diesem Rezept überraschen wir Dich mit einer besonderen Zutat; die rein pflanzlichen Filetstücke nach Hähnchen-Art von Planted überzeugen mit perfekter Konsistenz und Faserung sowie einer leckeren Kräuter-Zitronen-Marinade. Für die Extraportion an Nährstoffen sorgt neben Erbsenprotein auch das enthaltene Vitamin B12. So macht Schlemmen gleich doppelt Spass!

Tags:Ohne MilchprodukteVeganFamily
Allergenen:Glutenhaltiges GetreideSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

vegane Filetstücke Poulet-Art

270 g

Fusilli-Pasta

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide)

180 g

rote Peperoni

70 g

Tomatenmark

100 g

Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

4 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

170 g

Salatherz (Romana)

2 g

gerebelter Oregano

80 g

Zitrone

50 g

Veganes cremiges Sojaprodukt

(BeinhaltetSoja)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

1 Esslöffel

Olivenöl*

200 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Zucker*

nach Geschmack

Pfeffer*

4 g

Gemüsebouillonpulver*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3632 kJ
Energie (kcal)868 kcal
Fett17.0 g
davon gesättigt3.0 g
Kohlenhydrate116 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiss54 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
großen Topf mit Deckel
Grosser Topf
Reibe
Grosse Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Peperoni halbieren, entkernen und in 1 cm Streifen schneiden. Zwiebel halbieren, abziehen und die Hälften in dünne Streifen schneiden. Knoblauch abziehen.

2

In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebelstreifen darin bei mittlerer Hitze 3 – 4 Min. glasig dünsten, ohne dass sie bräunen. Knoblauch hineinpressen, Peperonistreifen und vegane Filetstücke dazugeben und alles 1 – 2 Min. anbraten.

3

Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und 30 Sek. mitrösten. Mit 200 ml [400 ml] heißem Wasser* ablöschen. 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, „Hello Paprika“, die Hälfte [alles] vom Oregano und 1 Prise Zucker dazugeben und alles abgedeckt 12 – 15 Min. köcheln lassen, bis die Peperonistreifen weich sind. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Einen zweiten grossen Topf mit reichlich heissem Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Fusilli darin 10 – 12 Min. bissfest kochen. Danach mithilfe des Deckels abgiessen. Zitrone heiss waschen und ein wenig Schale fein abreiben. Zitrone in 6 Spalten schneiden.

5

Salatherz halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. In einer grossen Schüssel die Hälfte [alles] vom veganen Sojaprodukt, Saft von 1 [2] Zitronenspalte, 1 Prise Zitronenabrieb, 1 EL [2 EL] Olivenöl* und 1 EL [2 EL] Wasser* verrühren. Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken. Salatstreifen untermischen.

6

Fusilli und Peperonitopf auf Teller verteilen, nach Belieben mit restliches Oregano toppen und mit dem Salat geniessen. En Guete!