topBanner
Mexikanische „Pimientos Rellenos“

Mexikanische „Pimientos Rellenos“

mit rauchigem Tofu und fruchtiger Tomatensauce

Weiterlesen

Wer denkt, gefüllte Peperonischoten sind nur in den Balkanländern bekannt, der sollte diese mexikanische Variante mit Tofu und feurigen Jalapeños probieren. Getoppt mit einer selbstgemachten Tomatensauce bringen wir Dir lateinamerikanische Stimmung auf den Teller. En Guete.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

gelbe Peperoni

1 Stück

grüne Peperoni

150 g

Jasminreis

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Jalapeño

2 g

Gewürzmischung „Hello Mexico“

1 Dose

Tomaten, gehackt

50 g

Geriebener Käse

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

200 g

geräucherter Tofu

(BeinhaltetSoja)

Was Du zu Hause haben solltest

Teelöffel

Zucker*

Salz*

Pfeffer*

½

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2686 kJ
Energie (kcal)642 kcal
Fett14.0 g
davon gesättigt8.0 g
Kohlenhydrate77 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiss51 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Backpapier
Ofen
Grosser Topf
Wasserkocher
Grosse Bratpfanne
Kleiner Topf
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Gemüse waschen. 300 ml Wasser im Wasserkocher erhitzen. Backofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen.

Peperoni halbieren und Kerngehäuse entfernen. Peperonihälften auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 15–20 Min. backen, bis sie weich und an den Rändern leicht gebräunt sind.

2

Jasminreis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. In einen grossen Topf 300 ml heisses Wasser füllen, salzen und einmal aufkochen lassen. Reis einrühren und abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

3

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Jalapeño halbieren, Kerngehäuse entfernen und Jalapeñohälften fein hacken. Tofu in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden. In einer grossen Bratpfanne ½ EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen, Tofustücke, Zwiebelwürfel, ½ der Gewürzmischung und gehackte Jalapeño (Achtung: scharf!) hinzugeben und 4–6 Min. anbraten. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

In einen kleinen Topf stückige Tomaten und restliche Gewürzmischung geben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und Sauce für 5–7 Min. köcheln lassen, bis sie etwas reduziert ist. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Peperonihälften mit Reis und Tofu füllen (den restlichen Reis als Beilage warmhalten). Etwas Tomatensauce und geriebenen Käse auf jede Peperonihälfte geben und diese nochmal 2–3 Min. in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.

6

Reis und „Pimientos Pellenos“ auf Teller verteilen und zusammen mit der restlichen Tomatensauce geniessen.