topBanner
Quinoa-Bowl mit feurigen Kidneybohnen

Quinoa-Bowl mit feurigen Kidneybohnen

Avocadostreifen und frischer Tomatensalsa

Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:VegetarischOhne Weizen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

35 g

Frühlingszwiebel

100 g

Quinoa

75 g

Limette

195 g

Kidneybohnen

2 g

gemahlener Kumin

200 g

Tomate (Roma)

10 g

Minze

144 g

Avocado

7.5 g

grüne Peperoncini

170 g

Salatherz (Romana)

100 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 g

Gewürzmischung „Hello Mexico“

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

3 Esslöffel

Olivenöl*

200 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2430 kJ
Energie (kcal)581 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigt6.0 g
Kohlenhydrate49 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiss21 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Aus 200 ml [400 ml] heißem Wasser* und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* eine Bouillon vorbereiten. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Strunk der Tomaten entfernen und Tomaten grob würfeln. Grüne Frühlingszwiebelringe und die Hälfte der Tomatenwürfel in eine kleine Schüssel geben.

2

Weisse Frühlingszwiebelringe und restliche Tomatenwürfel in einen kleinen Topf mit 1 EL [2 EL] Olivenöl* geben und 1 – 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Quinoa in den Topf geben, mit vorbereiteter Gemüsebouillon auffüllen, salzen* und pfeffern*, aufkochen und mit geschlossenem Deckel auf niedrigster Stufe 15 Min. köcheln lassen. Anschliessend vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

3

Limette halbieren und Saft von 1 [2] Limettenhälften in die Schüssel zu den Tomaten und Frühlingszwiebeln pressen. 1 EL [2 EL] Olivenöl* dazugeben und mit Salz* abschmecken. Blätter von Minze abzupfen, fein hacken und die Hälfte zur Salsa geben.

4

Hälfte [alles] der Kidneybohnen in ein Sieb geben und mit Wasser spülen, bis es klar durchfliesst. Peperoncini halbieren, entkernen und halbe [gesamte] Peperoncini fein würfeln. Peperonciniwürfel (Achtung: scharf!) in einer grossen Bratpfanne mit 1 EL [2 EL] Olivenöl* bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Kidneybohnen zugeben und 2 – 3 Min. mit anbraten. Kumin und Gewürzmischung „Hello Mexico“ zugeben und alles gut vermischen.

5

In einer kleinen Schüssel Joghurt glattrühren, mit etwas Limettensaft, Salz* und Pfeffer* abschmecken. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salathälften in Streifen schneiden. In einer grossen Schüssel Salatstreifen mit 1 EL [2 EL] Joghurtdip verrühren. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Scheiben schneiden. Mit restlichem Limettensaft beträufeln.

6

Tomaten-Quinoa in eine Schüssel geben, Salatstreifen, Bohnen und Salsa dazugeben. Avocadoscheiben dazu anrichten und mit restlichen Kräutern bestreuen. Mit Joghurtdip geniessen. En Guete!