Risotto mit getrockneten Tomaten

Risotto mit getrockneten Tomaten

schwarzen Oliven, Rucola und knusprigen Käsechips

Weiterlesen

Was wir an glutenfreien Risottos besonders mögen? Sie sind raffiniert, wunderbar vielseitig und gehören für uns zur Kategorie der absoluten Wohlfühlgerichte. Mit unserer heutigen Variante kochst Du Dich und Deine Lieben ruck, zuck nach Bella Italia und genießt warme, sommerliche Urlaubsatmosphäre. Getrocknete Tomaten, Oliven, Rucola und selbst gemachte Käsechips bringen Dir die Sonne auf den Teller – unkompliziert und schnell.

Tags:KalorienarmVegetarischDiscovery
Allergene:LaktoseEiSchalenfrüchte
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutaten
Portionsgröße

150 g

Risottoreis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 g

getrocknete Tomaten

50 g

Geschwärzte Oliven

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

40 g

Hartkäse ital. Art

(BeinhaltetLaktose, Ei)

150 g

Crème fraîche

(BeinhaltetLaktose)

10 g

Walnüsse

(BeinhaltetSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zwiebel

50 g

Rucola

2 Stück

Tomaten

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Esslöffel

Öl*

500 ml

Gemüsebrühe*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)2782 kJ
Energie (kcal)665 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigt12.0 g
Kohlenhydrate85 g
davon Zucker17.0 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiss20 g
Salz3.0 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 500 ml [750 ml|1000 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du eine Gemüsereibe, 1 kleinen Topf, 1 großen Topf, Backpapier und ein Backblech.

Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob würfeln.

Getrocknete Tomaten klein schneiden und schwarze Oliven halbieren.

2

Hartkäse grob reiben.

In einem kleinen Topf heiße Gemüsebrühe* vorbereiten.

TIPP: Die Brühe nicht zu kräfig vorbereiten, da das Risotto sonst zu salzig wird!

3

Die Hälfte des geriebenen Hartkäses in jeweils zwei Häufchen mit einem Durchmesser von ca. 4 cm auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.

Im Backofen für 7 – 10 Min. backen, bis die Chips goldbraun sind.

4

In einem großen Topf Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin 1 Min. anbraten.

Risottoreis und Walnüsse zugeben und alles weitere 1 – 2 Min. rösten.

5

Risotto mit den Tomatenwürfeln ablöschen.

Ein Drittel der Gemüsebrühe zugeben und gut verrühren.

Sobald die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde, erneut ⅓ der Brühe zugeben, dabei immer weiter rühren.

Restliche Brühe in das Risotto einrühren.

Insgesamt sollte das Risotto 20 – 25 Min. köcheln.

6

Geriebenen Hartkäse, Crème fraîche, Rucola, getrocknete Tomaten und Olivenhälften unter das Risotto rühren.

Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Risotto auf Teller verteilen, Käsechips dazu anrichten und genießen.

Guten Appetit!