HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSchnelle Tomaten Peperoni Suppe
topBanner
Schnelle Tomaten-Peperoni-Suppe

Schnelle Tomaten-Peperoni-Suppe

mit überbackenem Käse-Krustenbrötli

Weiterlesen

Man kann nur schwer zu viel Gemüse essen. Mit unserer leckeren Tomaten-Peperoni-Suppe ist das keine Pflicht, sondern ein Genuss, der Dich nicht einmal lange an den Herd bindet. Und wenn es dazu mit Käse überbackene Krustenbrötli gibt, ist der Genuss wahrlich perfekt. En Guete!

Tags:VegetarischZeit sparen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Soja oder SojaerzeugnisseGlutenMilch (enthält Rohmilch)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Brötli

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Soja oder Sojaerzeugnisse, Gluten)

1 Stück

rote Peperoni

1 Dose

Cherry-Tomaten

3 ml

Tabasco

1 Stück

Knoblauch

1 Stück

Bergmozzarella

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

90 g

Vollrahm

10 g

Basilikum

15 g

Parmesan D.O.P.

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebouillon*

Einheit

Olivenöl

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3142 kJ
Energie (kcal)751 kcal
Fett50.0 g
davon gesättigt16.0 g
Kohlenhydrate41 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiss27 g
Salz6.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) aufheizen. Krustenbrötli nach Packungsangaben aufbacken, anschliessend herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit: 300 ml heisse Gemüsebouillon zubereiten. Peperoni (bei diesem Rezept ist sie heute rot) waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. In einer grossen Bratpfanne 1 EL Olivenöl erwärmen. Peperoni zugeben und 2–3 Min. anbraten. Mit Tomaten und Gemüsebouillon ablöschen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und 8–10 Min. bei schwacher Hitze einköcheln lassen.

3

Für die Käse-Krustenbrötli: Backofen auf 200 °C Grillfunktion/Oberhitze umstellen. Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Mozzarella abgiessen und klein zupfen. Krustenbrötli in Scheiben schneiden, mit ein wenig Olivenöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Knoblauchhälften einreiben. Dann mit Mozzarella belegen und ca. 3 Min. auf dem höchsten Einschub im Backofen backen, bis der Käse bräunlich und zerlaufen ist.

4

Nach der Kochzeit Suppe vom Herd nehmen und Vollrahm einrühren. Mit einem Stabmixer zu einer gleichmässigen, cremigen Suppe verarbeiten. Anschliessend bei schwacher Hitze noch einmal auf dem Herd erwärmen, aber nicht mehr zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und klein schneiden.

5

Tomaten-Peperoni-Suppe auf Schüsseln verteilen je nach gewünschter Schärfe ein wenig Tabasco-Sauce zufügen, Parmesan darüberraffeln, mit Basilikum bestreuen und zusammen mit überbackenem Käse-Krustenbrötli geniessen!