HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSeehecht Mit Kohlrabipüree Und Senfrahm
topBanner
Seehecht mit Kohlrabipüree und Senfrahm

Seehecht mit Kohlrabipüree und Senfrahm

dazu Rüebli

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. En Guete!

Tags:Thermomix
Allergenen:Fisch oder FischerzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

Kohlrabi

350 g

Ofenkartoffeln

250 g

Seehecht

(BeinhaltetFisch oder Fischerzeugnisse)

6 g

Gemüsebouillonpulver

(BeinhaltetSellerie oder Sellerieerzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

17 g

Senf, körnig

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

200 g

Halbrahm

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

5 g

Dill

400 g

Rüebli

4 g

Knoblauchzehe

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2833 kJ
Energie (kcal)677 kcal
Fett37.0 g
davon gesättigt1.0 g
Kohlenhydrate51 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiss33 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Backpapier
Large Non-Stick Pan
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Dillfähnchen abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120° C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben .

2

Rüebli schälen, längs vierteln, in 5 cm lange Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Gedünsteten Knoblauch auf den Rüebli verteilen und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, beides in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben. Eventuell überstehende Kartoffeln oder Kohlrabi, mit in den Varoma-Behälter geben. Varoma verschliessen.

3

500 g Wasser* und Hälfte des Gemüsebouillonpulvers in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze freibleiben. Fischfilet darauf legen und mit Salz* und Pfeffer* würzen. 1 EL [2 EL] Halbrahm abmessen und für das Pürree beiseitestellen.

4

Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiss!) und Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma verschliessen, wieder aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Nach der Garzeit Varoma abnehmen. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit* auffangen.

5

In einer grossen Bratpfanne restlicher Halbrahm, restliche Gemüsebouillon, Senf und 50 ml [100 ml] Garflüssigkeit* aufkochen und 2 – 3 Min. köcheln lassen. Sud vom Fisch zur Sauce geben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Kartoffeln, Kohlrabi, zerkleinerte Kräuter, 50 g [100 g] Garflüssigkeit* und 1 EL [2 EL] Halbrahm in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 15 Sek./Stufe 3.5 pürieren.

6

Tipp: Wenn Du den Stampf feiner magst, dann schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3.5. Das Kohlrabi-Kräuter-Püree auf Teller verteilen, Seehecht und Rüebli anlegen und mit der Senfsauce geniessen. En Guete!