topBanner
Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

dazu Zaziki-Gurkensalat

Thermomix
Weiterlesen

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Es erwartet Dich alles, was die griechische Küche so unverwechselbar macht. Geniesse und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:High ProteinThermomix
Allergenen:GlutenFischMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

50 g

Eschalotte

100 g

Tomaten

180 g

Orzo-Nudeln

(BeinhaltetGluten)

250 g

Seehecht

(BeinhaltetFisch)

300 g

Gurke

100 g

Naturjoghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Knoblauchzehe

10 g

Dill

2 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

25 g

Tomatenpesto

(BeinhaltetSchwefel)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl*

400 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

6 g

Pouletbouillonpulver*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2625 kJ
Energie (kcal)628 kcal
Fett19.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiss37 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Wasserkocher
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Erhitze 350 ml [700 ml] Wasser* im Wasserkocher. Blätter von Dill abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Eschalotte und Knoblauch abziehen, Eschalotte halbieren. Hälfte des Knoblauchs in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 3.5 vermischen und in eine grosse Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

2

Zwiebel und restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Öl* in den Mixtopf zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln. Nach der Dünstzeit Tomatenstücke in den Mixtopf zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

3

350 g [700 g] heisses Wasser*, 4 g [8 g] Pouletbouillonpulver*, Orzo-Nudeln, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben. Mit dem Spatel über den Mixtopfboden schaben, um die Orzo-Nudeln zu lösen. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 8 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Anschliessend 10 Min. im Mixtopf quellen lassen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Enden der Gurke abschneiden, Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gurkenscheiben in die Schüssel zum Joghurtdressing geben und gut vermischen. Mit Pfeffer* und Salz* abschmecken. Bis zum Anrichten ziehen lassen und den Fisch braten.

5

In den 10 Min. Quellzeit der Orzo-Nudeln in einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen. Fischfilets salzen*, mit der Hautseite in die Bratpfanne geben und 3 – 4 Min. anbraten. Anschliessend Filets vorsichtig wenden und 2 – 3 Min. auf der anderen Seite weiterbraten, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist.

6

Nach dem Ende der Quellzeit mithilfe des Spatels zwei Drittel der zerkleinerten Kräuter und „Hello Mezze“ unter die Orzo-Nudeln heben. Orzo-Nudeln auf Tellern verteilen, Gurkensalat daneben anrichten, gebratenen Fisch dazureichen, mit restlichen Kräutern toppen und geniessen. En Guete!