topBanner
Feine Mezzelune

Feine Mezzelune

mit cremiger Curly-Kale-Sauce

Weiterlesen

Pilze, grüner Grünkohl, weißer Teig ... heute passt einfach alles zusammen, vom Geschmack sowieso, aber auch farblich. Reichlich Nährstoffe liefert das grüne Gemüse auch, um Dein Immunsystem weiter stark zu halten! Guten Appetit!

Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Kardamomkapseln

1 Stück

rote Zwiebel

150 g

braune Champignons

100 g

Baby Grünkohl

300 g

Mezzelune

(BeinhaltetGluten)

75 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Olivenöl

Einheit

Butter*

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)0 kJ
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Kardamomkapsel mit einem Topfboden leicht andrücken und mit ins Wasser geben. Wenn das Wasser kocht, Hitze reduzieren und Mezzelune ca. 7 Min. darin ziehen lassen.

2

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Curly Kale waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

3

Eine große Pfanne erhitzen und Champignons ohne Fettzugabe darin 2 Min. anbraten. Zwiebeln zugeben und 2 Min. mitbraten. 1 TL Olivenöl, 1 TL Butter und Curly Kale zufügen und ca. 3 Min. unter Wenden zusammen erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann Crème fraîche vorsichtig einrühren.

4

Nach der Ziehzeit Mezzelune in ein Sieb abgießen, dabei ca. 100 ml Nudelwasser in einer Schüssel auffangen. Kardamomkapsel entfernen.

5

Mezzelune mit Curly-Kale-Soße in der Pfanne gut vermischen, dabei nicht mehr zum Kochen bringen. Dann auf Tellern verteilen und entspannt genießen!