topBanner
Würziger Grillbratchäs auf Tabbouleh

Würziger Grillbratchäs auf Tabbouleh

und erfirschendem Minzjoghurt

Weiterlesen

Dieser Klassiker ist eines unserer liebsten Rezepte und kommt auch bei Dir immer wieder gut an. Es liegt wohl an dem marokkanischen Lebensgefühl des Rezepts: Viel frisches Gemüse, exotische Düfte und Gewürze. Mit unserer leckeren Variante des Tabboulehsalats holen wir Dir genau diese Atmosphäre auf den Teller. Abgerundet mit würzigem, gebratenem Grillbratchäse wird Dein Essen so zu einem echten Highlight. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Bulgur

(BeinhaltetGluten)

10 g

Minze

10 g

Petersilie

90 g

Naturjoghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 Stück

Tomaten

5 g

Schnittlauch

½ Stück

Zitrone

200 g

Grillbratchäs

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 g

Harissa

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

1.5 Esslöffel

Olivenöl

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3130 kJ
Energie (kcal)748 kcal
Fett37.0 g
davon gesättigt9.0 g
Kohlenhydrate68 g
davon Zucker8.0 g
Eiweiss37 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Deckel
Schüssel
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: einen kleinen Topf (mit Deckel), zwei kleine Schüsseln, eine Saftpresse, eine grosse Bratpfanne und eine grosse Schüssel.

In einen kleinen Topf heisses Wasser füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen.

Bulgur einrühren, Deckel aufsetzen, Hitze reduzieren und ca. 15 Min. weiterköcheln lassen, bis das Wasser vom Bulgur vollständig aufgenommen wurde.

2

Blätter der Minze abzupfen und fein hacken.

In einer kleinen Schüssel gehackte Minze mit Joghurt verrühren und mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Zitrone halbieren.

3

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schnittlauch in dünne Ringe schneiden, Blätter von der Petersilie abzupfen und fein hacken.

Alles in einer grossen Schüssel vermischen.

Zitronensaft nach Geschmack dazupressen.

Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* dazugeben und alles gut vermischen.

4

Grillbratchäs in Scheiben schneiden.

In einer zweiten kleinen Schüssel Öl* mit Gewürzmischung verrühren.

Grillbratchässcheiben darin wenden.

5

Eine grosse Bratpfanne ohne Fettzugabe auf mittlerer Stufe erhitzen und marinierte Grillbratchässcheiben darin von jeder Seite 2 – 3 Min. anbraten, bis sie goldbraun sind.

6

Eventuell überschüssiges Wasser vom Bulgur abgiessen.

Diesen dann unter den Tomatensalat mischen.

Tabboulehsalat auf Teller verteilen, gebratene Grillbratchässcheiben dazu anrichten und zusammen mit Minzjoghurt geniessen.

En Guede!