HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconWirz Speck Spätzli
topBanner
Wirz-Speck-Spätzli

Wirz-Speck-Spätzli

Mit SchweinSfilet

Weiterlesen

Hast Du Dich je gefragt, wie es die Leute früher ausgehalten haben, im Winter ständig Kohl zu essen? Nun, mit unserem Wirzrezept kommt es einem nicht mehr so hart vor. Das darf ruhig öfters auf den Tisch kommen. Spätzli sorgen für Energie und Schweinsfilet stärkt die Muskeln. En Guete!

Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2

Schweinsfilet CH

90 g

Speckwürfel CH

1

Wirz

½

Schalotte

½

Knoblauchzehe

5 g

Rosmarin

90 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

500 g

Eierspätzli

(BeinhaltetEier oder Eierzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

5 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

250 ml

Geflügelbouillon

Salz*

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

1 Esslöffel

Butter*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2900 kJ
Energie (kcal)693 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigt25.0 g
Kohlenhydrate55 g
davon Zucker3.0 g
Eiweiss49 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Wasserkocher
Sieb
Grosse Bratpfanne
Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Kräuter waschen und trocken schütteln. Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: ein Sieb und zwei grosse Bratpfannen.

Wirz halbieren, harten Kern herausschneiden, in feine Streifen schneiden und dann in einem Sieb waschen. Schalotte und Knoblauch abziehen, halbieren und je eine Hälfte fein hacken. Nadeln vom Rosmarin abzupfen und fein hacken. 250 ml [500 ml] heisse Geflügelbouillon zubereiten.

2

Schweinsfilets quer in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen.

3

In einer grossen beschichteten Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen. Schweinsfiletscheiben darin auf jeder Seite 2–3 Min. scharf anbraten. Dann herausnehmen und kurz beiseitestellen.

4

Bratpfanne erneut erwärmen. Speckwürfel zugeben und anbraten. Schalotte und Knoblauch zugeben und 3–4 Min. glasig andünsten. Rosmarinnadeln und Wirzstreifen zugeben. Wirz zerfallen lassen. Crème fraîche und Bouillon einrühren und bei schwacher Hitze einköcheln lassen, mit ein wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

5

In einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Butter erwärmen und Spätzli darin 5–7 Min. bräunlich anbraten. Währenddessen Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

6

Schweinsfiletscheiben in die Wirz-Sauce geben und noch einmal alles gut durchwärmen. Gebratene Spätzli auf Teller verteilen, Schweinsfiletscheiben und Wirz-Speck-Sauce dazu anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und geniessen. EN GUETE!