topBanner
Würzig-feurige Halloumi-Tacos

Würzig-feurige Halloumi-Tacos

mit karamellisierten Zwiebeln und Aioli

Thermomix
Weiterlesen

Tacos sind in vielerlei Hinsicht das perfekte Essen: Sie sind wunderbar wandlungsfähig, recht schnell auf den Tisch gebracht und perfekt zum Mitnehmen geeignet. Wer denkt da noch an Teller oder gar Besteck? Lass es Dir schmecken!

Tags:VegetarischThermomix
Allergenen:SchwefelMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)EiSenfGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

8 g

rote Peperoncini

160 g

rote Zwiebel

300 g

Gurke

200 g

Halloumi

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Knoblauchzehe

34 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEi, Senf)

2 g

gerebelter Oregano

200 g

Tortilla-Wraps

(BeinhaltetGluten)

45 g

Zitrone

50 g

Rucola

Was Du zu Hause haben solltest

2 Teelöffel

Balsamico-Essig*

(BeinhaltetSchwefel)

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3633 kJ
Energie (kcal)868 kcal
Fett51.0 g
davon gesättigt18.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiss34 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Zwiebelstreifen und 10 g [20 g] Öl* in den Mixtopf geben und 10 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

1 EL [2 EL] Öl* und Oregano in einen tiefen Teller geben und vermengen. Halloumi in 8 [16] gleich grosse Sticks schneiden, in den tiefen Teller zugeben, vorsichtig mit dem Kräuteröl vermengen und zum Marinieren zur Seite stellen.

3

Knoblauch abziehen, hacken und mit 1 Prise Salz* vermengen. Mit der Seitenfläche der Messerklinge zu einer Paste zerdrücken. Zitrone längs in 4 Spalten schneiden. Enden der Gurke abschneiden und Gurke in 1 cm grosse Würfel schneiden. Peperoncini längs halbieren und in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

4

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise mit der Hälfte der Knoblauchpaste, nach Belieben Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* verrühren. Nach Ende der Zwiebel-Garzeit 10 g [20 g] Wasser*, etwas Zucker* und 10 g [20 g] Balsamicoessig* in den Mixtopf zugeben und 5 Min./90 °C/Reverse/Stufe 1 karamellisieren. In dieser Zeit die Halloumisticks braten.

5

Eine grosse Bratpfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze erwärmen und Halloumisticks darin 3 – 4 Min. rundherum goldbraun anbraten. Nach Geschmack restliche Knoblauchpaste und Peperoncinistreifen (Achtung: scharf!) zugeben. Anschliessend gebratenen Halloumi kurz aus der Bratpfanne nehmen.

6

In der grossen Bratpfanne nacheinander Weizentortillas für ca. 1 Min. leicht erwärmen. Tortillas mit Aioli bestreichen, mit Rucola, karamellisierten Zwiebeln, Halloumisticks und Gurkenwürfeln belegen und mit Zitronenspalten geniessen. En Guete!