topBanner
Hello Biryani! Eintopf mit Beef-Gehacktem

Hello Biryani! Eintopf mit Beef-Gehacktem

Karotte und Cocobohnen

Weiterlesen

Biryani ist eines der grossartigsten Eintopfgerichte aller Zeiten und das ist keine Übertreibung! Während das Fleisch vor sich hin gart, kombinierst Du heute Beef-Gehacktes mit Schwarzkümmel und toppst am Ende das Ganze mit Mandelblättchen. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!.

Tags:Exploration
Allergenen:SchalenfrüchteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1

Rüebli

1

rote Chilischote

250 g

HelloFresh Beef Gehacktes

4 g

Gewürzmischung "Indiian Allrounder"

150 g

Basmatireis

250 g

Coco-Bohnen

10 g

Mandeln, gehobelt

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

1 g

Schwarzkümmel

90 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Geflügelbouillon

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3008 kJ
Energie (kcal)719 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigt5.0 g
Kohlenhydrate77 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiss40 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Zum Kochen benötigst Du eine Gemüseraffel, eine Knoblauchpresse, 1 grossen Topf, 1 kleine Bratpfanne und 1 kleine Schüssel.

Bereite heisse Gemüsebouillon* vor.

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch abziehen und pressen. Karotte schälen und grob raffeln.

Roten Chili längs halbieren, Kern e entfernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden.

2

In einem grossen Topf Öl* erhitzen und Zwiebelscheiben darin 3 – 4 Min. anbraten.

Gepressten Knoblauch zugeben und ca. 1 Min. weiter anbraten.

Beef-Gehacktes, Madras-Curry, geraffelte Karotte und nach Geschmack Chiliringe (scharf!) zugeben und ca. 5 Min. krümelig braten.

3

Basmatireis zugeben und mit vorbereiteter Gemüsebouillon ablöschen.

Deckel aufsetzen und ca. 10 Min. köcheln lassen, bis der Reis weich ist. Anschliessend Topf vom Herd nehmen.

Cocobohnen auf den Reis legen, Deckel wieder aufsetzen und Bohnen ca. 10 Min. dämpfen lassen.

Tipp: Der Topf muss nicht erneut auf den Herd. Die Restwärme des Reises reicht aus, um die Bohnen zu garen.

4

In einer kleinen Bratpfanne Mandelblättchen und Schwarzkümmel ohne weitere Fettzugabe rösten, bis sie fein duften.

5

In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Biryani mit Salz* und Pfeffer* nach Geschmack würzen und auf tiefe Teller verteilen.

Mit Mandelblättchen und Joghurt toppen.