HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconVietnamesische Hacktätschli
topBanner
Vietnamesische Hacktätschli

Vietnamesische Hacktätschli

mit Limettenreis und Sweet-Chili-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:Ohne MilchprodukteThermomix
Allergenen:Soja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

HelloFresh Beef Gehacktes

4 g

Knoblauchzehe

15 g

Ingwer

25 ml

Sojasauce

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

15 g

rote Peperoncini

150 g

Jasminreis

75 g

Limette

10 g

Koriander

200 g

Rüebli

35 g

Frühlingszwiebel

200 g

Gurke

10 g

Sesam

(BeinhaltetSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

50 ml

Teriyakisauce

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

50 g

Sweet Chili Sauce

(BeinhaltetSchwefeldioxid oder Sulfite)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

350 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3211 kJ
Energie (kcal)768 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigt1.0 g
Kohlenhydrate92 g
davon Zucker28.0 g
Eiweiss37 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Backpapier
Schäler
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Blätter vom Koriander abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, Ingwer gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden. Beides in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Eventuell noch mal 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Hackfleisch, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 5 vermengen und in eine grosse Schüssel umfüllen.

2

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Aus der Hackmasse 12 [24] Hacktätschli formen und auf dem V-Einlegeboden verteilen. Diesen in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschliessen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1.5 TL Salz* und 5 g Öl* in den Mixtopf zugeben.

3

Varoma aufsetzen, 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Limette heiss abwaschen, Schale abraffeln, Limette halbieren und entsaften. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. In einer kleinen Schüssel Sweet Chili Sauce mit weissen Frühlingszwiebelringen und zwei Dritteln des Limettensafts vermischen und beiseitestellen. Rüebli schälen, in längliche Streifen hobeln und in eine grosse Schüssel geben.

4

Gurke in dünne Scheiben schneiden, in die grosse Schüssel zu den Rüeblis geben und mit 1 EL [2 EL] Sweet-Chili-Dip, Salz* und Pfeffer* abschmecken. In eine grosse Bratpfanne restliche Sweet Chili Sauce, Sojasauce, Teriyakisauce, 1 Prise Zucker*, Salz*, Pfeffer* und Sesam geben, auf kleine Hitze stellen und verrühren. Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warm halten.

5

50 g [100 g] heisse Garflüssigkeit* und die Hacktätschli in die Bratpfanne zugeben. Hacktätschli und Glasur verrühren und so lange köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist und die Hacktätschli glasiert sind. Mixtopf leeren, kalt ausspülen und trocknen. Peperoncini halbieren, entkernen, in 1 cm grosse Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

6

Jasminreis mit einer Gabel auflockern, Limettenabrieb zugeben und unterheben. Tipp: Nur wenig restlichen Limettensaft und zerkleinerte Peperoncini (Achtung: scharf!) unter den Reis heben, der Geschmack verändert sich stark dadurch. Hacktätschli, Salat und Reis jeweils nebeneinander auf Tellern anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen und zerkleinertem Koriander bestreuen, Dip dazureichen und geniessen. En Guete!