topBanner
1001 Nacht: Berberitzen-Rüebli-Reis

1001 Nacht: Berberitzen-Rüebli-Reis

mit Auberginengemüse und Joghurt

Weiterlesen

Paisleymuster, warme Temperaturen und inspirierende Lebensmittelmärkte erinnern uns genauso gut an den Orient wie dieses Gericht. Mit Berberitzen und Mandeln aufgepeppter Reis zu würzigem Auberginengemüse ist für Fans des Fernen Ostens genau das Richtige. Lass Dich ver- und entführen!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

10 g

Berberitzen

1

Zwiebel

1

Aubergine

1 Esslöffel

Tomatenmark

1

Knoblauch

1

Rüebli

20 g

Mandelstifte

3 g

Gewürzmischung

150 g

Basmatireis

90 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Gemüsebouillon*

2 Esslöffel

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2552 kJ
Energie (kcal)610 kcal
Fett23.0 g
davon gesättigt9.0 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiss15 g
Salz7.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Messer
Grosse Bratpfanne
Sieb
Topf
Deckel
Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Reichlich Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: eine grosse Bratpfanne, eine Gemüseraffel, ein Sieb, einen grossen Topf, eine Knoblauchpresse und eine kleine Schüssel.

AUBERGINE SCHNEIDEN Berberitzen in lauwarmem Wasser einweichen. 300 ml Gemüsebouillon zubereiten. Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Aubergine in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden.

2

GEMÜSE ANBRATEN In einer grossen Bratpfanne 1 EL Öl erhitzen, ½ der Zwiebelstreifen darin ca. 1 Min. anschwitzen. Dann Auberginenwürfel, 1 EL [2 EL] Tomatenmark und Gemüsebouillon zufügen und 15–20 Min. einköcheln lassen, ab und zu umrühren.

3

RÜEBLI RAFFELN Knoblauch abziehen. Rüebli schälen und grob raffeln. Berberitzen in ein Sieb abgiessen. In einem grossen Topf 1 EL Öl erhitzen, restliche Zwiebelstreifen 1–2 Min. darin anbraten, Knoblauch dazupressen und kurz mitbraten.

4

BERBERITZEN-RÜEBLI-REIS Mandelstifte, Berberitzen, Gewürzmischung (nach Geschmack), geraffeltem Rüebli und Basmatireis zugeben und gut verrühren. 300 ml heisses Wasser zufügen und Reis ca. 10 Min. köcheln lassen. Danach Topf vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 5 Min. ziehen lassen.

5

JOGHURT-DIP ZUBEREITEN In einer kleinen Schüssel Joghurt mit ein wenig Salz und Pfeffer verrühren. Auberginengemüse nach der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

ANRICHTEN Berberitzen-Rüebli-Reis nach der Ziehzeit mit einer Gabel ein wenig auflockern und auf Teller verteilen. Auberginengemüse darauf verteilen und zusammen mit einem Klecks Joghurt-Dip geniessen. GUTEN APPETIT!