Five-Spice-Seehecht auf Chilinudeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Five-Spice-Seehecht auf Chilinudeln

Five-Spice-Seehecht auf Chilinudeln

mit Buschbohnen und Hoisin-Sojasauce

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Thermomix
Ohne Milchprodukte
leichter Genuss
Zeit sparen
Allergenen:
Weizen
Soja
Fisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

2 g

5-Gewürzpulver

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Weizen, Soja.)

50 g

Eschalotte

25 ml

Hoisin-Sauce

(Beinhaltet Soja, Weizen.)

8 ml

Sriracha Sauce

4 g

Knoblauchzehe

200 g

Chilinudeln

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Eier enthalten.)

100 g

Buschbohnen

100 g

Rüebli

250 g

Seehecht

(Beinhaltet Fisch.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Balsamico-Essig

1 Teelöffel

Honig

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

600 g

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2507 kJ
Energie (kcal)599 kcal
Fett6.5 g
davon gesättigt1 g
Kohlenhydrate81.8 g
davon Zucker30 g
Eiweiss27.8 g
Salz4.15 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Thermomix
Sieb
Grosser Topf

Zubereitung

Fisch marinieren
1

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Sojasauce, Hoisinsauce, Sriracha, die Hälfte [gesamtes] vom 5-Gewürzpulver, 100 g [200 g] Wasser*, 1 EL [2 EL] Balsamicoessig*, 0.5 TL [1 TL] Honig* und kräftig Pfeffer* zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermischen. 

Marinade in eine grosse Schüssel umfüllen, Seehecht zugeben und kurz marinieren lassen.

Vorgaren
2

Rüebli längs halbieren und diagonal in Halbmonde schneiden. 

Enden der Buschbohnen entfernen. Gemüse in den Gareinsatz geben.

500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen und 6 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Währenddessen fortfahren.

Dampfgaren
3

Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze freibleiben.

Seehecht aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Marinade zurückhalten. Marinierten Fisch auf den Einlegeboden geben.

V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma verschliessen, aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe dampfgaren. 

Währenddessen fortfahren.

Chilinudeln kochen
4

In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser* füllen, 0.5 EL [1 EL] Salz* hinzufügen und aufkochen lassen. 

Chilinudeln zugeben und ca. 5 Min. bissfest kochen. Danach durch ein Sieb abgiessen und dabei 100 ml [200 ml] Kochwasser auffangen.

Währenddessen Eschalotte halbieren und in feine Streifen schneiden. 

 

Chilinudeln vollenden
5

In demselben Topf 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen und Eschalotte darin 2 – 3 Min. anbraten. Restliche Marinade und Kochwasser zugeben und 1 – 2 Min. einkochen, bis eine sämige Sauce entsteht. 

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. 

Rüebli, Bohnen und Chilinudeln in die Bratpfanne zugeben und unterheben. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Chilinudeln auf tiefe Teller verteilen und den Seehecht darauf anrichten.

En Guete!