HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Afrikanisches Schweins-Curry zu gelbem Reis

Afrikanisches Schweins-Curry zu gelbem Reis

Weiterlesen

Gegen Fernweh hilft exotisches Essen! Darum reisen wir heute kulinarisch ins warme und lebendige Afrika und wärmen unsere Seelen mit Kardamom, Kurkuma und Curry zu Gemüse und Pouletfleisch. Würzig, aber nicht zu scharf, sodass du auch empfindliche Gaumen an Deinen Tisch einladen kannst. En Gute!

Allergene:
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

Einheit

Schweinsnierstück CH

Einheit

Curry Pulver

Einheit

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

Ingwer

rote Peperoni

Tomaten, gehackt

Kardamomkapseln

Kurkuma

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

grüne Bohnen

Petersilie

Basmatireis, bio

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen. Ofen auf 200 °C vorheizen.

Gemüse schneiden
Gemüse schneiden
2

2 Schweinsplätzli in mundgerechte Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit etwas Öl beträufeln. Salz, Pfeffer und die Hälfte des Currypulvers darübergeben und mit den Fingern in das Fleisch einmassieren. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Halbmonde schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch abziehen. Peperoni entkernen und in 1 cm dicke Streifen schneiden.

3

1 EL Öl in einem grossen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel und Peperonistreifen zugeben und 5 Min. anbraten, bis das Gemüse weich ist. Knoblauch dazupressen, Ingwer und das restliche Currypulver zugeben und 1 Min. anbraten. Gehackte Tomaten und einen ½ Würfel Hühnerbouillon zugeben. Dose zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Topf geben. Die Currysauce 15 Min. köcheln lassen.

4

700 ml Wasser aufsetzen. Kardamomkapseln, Kurkuma und Salz zugeben. Zum Kochen bringen und Basmatireis zugeben. Hitze reduzieren, Deckel aufsetzen und Reis 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd ziehen und weitere 10 Min. ziehen lassen (ohne zu spicken!).

5

Eine grosse Bratpfanne ohne Fettzugabe erwärmen. Fleisch zugeben und jede Seite 2 Min. anbraten. Anschliessend in eine Auflaufform setzen und 12–15 Min. in den Ofen geben.

6

In der Zwischenzeit: Von den grünen Bohnen Enden entfernen, Rest in drei Teile schneiden, zur Currysauce geben und 8–10 Min. kochen lassen. Petersilie trockenschütteln, klein schneiden und ebenfalls zur Currysauce geben.

7

Reis mit einer Gabel auflockern, auf Teller verteilen, Fleisch und Curry-Gemüse-Sauce darauf verteilen und geniessen!