Afrikanische Rezepte

Probier doch mal was Neues aus unserer Sammlung herzhafter Afrikanischer Rezepte. Die vielfältige Kollektion an HelloFresh Rezepten lädt Dich in eine Welt aufregender Geschmacksrichtungen ein.

Shakshuka! nordafrikanische spezialität

mit Petersilien-Hirtenkäse und Avocado

Bunte Couscous-Gemüse-Pfanne

mit Hirtenkäse, Frühlingszwiebel-Joghurt und Paprika

Exotisch gewürzter Halloumi

mit Tabbouleh aus Blumenkohl und Minzjoghurt

Fruchtige Lammwurst-Bratpfanne nach libanesischer Art

mit Kreuzkümmel Süsskartoffeln und Bulgur

Arabischer Grillbratchäs

auf einem Tabbouleh aus gebratenem Blumenkohl

Rinds-Tajine

mit getrockneten Aprikosen, Mandeln und Couscous

Afrikanisches Schweins-Curry zu gelbem Reis

Südafrikanisches Linsen-Bobotie

Marokkanisch gewürzte Pouletbrust

mit Hummus und Rucola-Salat

Pikante Lamm-Wurst mit Couscous-Salat

Afrikanischer Erdnusseintopf mit grünen Bohnen,

Tomaten und Karotten, dazu knuspriges Fladenbrot

Marokkanische Rüeblisuppe mit gerösteten Kichererbsen,

dazu knuspriges Pita-Brot

Cajun-Bulgursalat mit Kidneybohnen

dazu frische Maiskolben und Gurken-Joghurtsauce

Lauwarmer Couscous-Salat

mit Zitronen-Chili-Mozzarella

Bunter Couscous-Salat

mit gebackenem Gemüse

Lass dich inspirieren

#FreshTips

Afrikanische Rezepte

4 Arten, Freekeh in Afrikanischen Rezepten zuzubereiten

Freekeh ist ein altertümliches Getreide, das seit Jahrhunderten in Afrikanischen Rezepten verwendet wird. Dank seinem leckeren, nussigen Geschmack und der leichten, luftigen Konsistenz ist Freekeh äußerst beliebt. Im Folgenden erfährst Du, wie Du das afrikanische Getreide in Deine Ernährung integrieren kannst.

  1. Als Reis-Ersatz
    Freekeh kann statt Reis als stärkehaltige Basis für Suppen oder Eintöpfe verwendet werden. Das Tolle an diesem Ersatz ist, dass das altertümliche Getreide sowohl als Quelle für Protein als auch für Ballaststoffe dient.
  2. Im Salat
    Freekeh schmeckt wunderbar nussig und hat eine luftige Konsistenz. Damit wird Dein Salat von einer Beilage zum ausgewogenen Hauptgericht.
  3. Als Porridge
    Gib Deinem Frühstück einen afrikanischen Touch! Freekeh Porridge eignet sich als herzhaftes Gericht mit Gemüse und Spiegelei. Für eine süße Variante einfach Deinen Porridge mit Honig und geschnittenem Obst wie Äpfeln oder Beeren toppen.
  4. Als Pilaf
    Freekeh ist mit seiner leichten Konsistenz und dem hohen Anteil an Ballaststoffen das perfekte Getreide für ein ausgewogenes Pilaf. Probier es doch auch mal aus!

#FreshTips

Afrikanische Rezepte

4 Arten, Freekeh in Afrikanischen Rezepten zuzubereiten

Freekeh ist ein altertümliches Getreide, das seit Jahrhunderten in Afrikanischen Rezepten verwendet wird. Dank seinem leckeren, nussigen Geschmack und der leichten, luftigen Konsistenz ist Freekeh äußerst beliebt. Im Folgenden erfährst Du, wie Du das afrikanische Getreide in Deine Ernährung integrieren kannst.

  1. Als Reis-Ersatz
    Freekeh kann statt Reis als stärkehaltige Basis für Suppen oder Eintöpfe verwendet werden. Das Tolle an diesem Ersatz ist, dass das altertümliche Getreide sowohl als Quelle für Protein als auch für Ballaststoffe dient.
  2. Im Salat
    Freekeh schmeckt wunderbar nussig und hat eine luftige Konsistenz. Damit wird Dein Salat von einer Beilage zum ausgewogenen Hauptgericht.
  3. Als Porridge
    Gib Deinem Frühstück einen afrikanischen Touch! Freekeh Porridge eignet sich als herzhaftes Gericht mit Gemüse und Spiegelei. Für eine süße Variante einfach Deinen Porridge mit Honig und geschnittenem Obst wie Äpfeln oder Beeren toppen.
  4. Als Pilaf
    Freekeh ist mit seiner leichten Konsistenz und dem hohen Anteil an Ballaststoffen das perfekte Getreide für ein ausgewogenes Pilaf. Probier es doch auch mal aus!

Rezepte, die Du lieben wirst!

Erhalte jede Woche leckere Rezepte und alle Zutaten frisch direkt an Deine Haustür!

Kochboxen ansehen