Alpine Käsespätzlipfanne mit Birne und Speck
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Alpine Käsespätzlipfanne mit Birne und Speck

Alpine Käsespätzlipfanne mit Birne und Speck

Babyspinat & Käse-Topping

Bist Du ein Fan der traditionellen Wohlfühl-Küche? Dann kommst Du heute voll auf Deine Kosten, denn unsere Spätzlie haben sich schon in so manches Herz gekocht. Kein Wunder, dieser schwäbische Klassiker ist vor allem eins: richtig lecker.

Tags:
Family
schnell
Allergenen:
Eier
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

frische Eierspätzli

(Beinhaltet Eier, Weizen.)

90 g

Frühstücksspeck gewürfelt

200 g

Birne

50 g

Babyspinat

100 g

Zwiebel

10 g

Petersilie, glatt

50 g

Reibekäse aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Hartkäse ital. Art, geraspelt

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

50 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3484 kJ
Energie (kcal)833 kcal
Fett43.8 g
davon gesättigt12.2 g
Kohlenhydrate76.7 g
davon Zucker15.7 g
Eiweiss31.3 g
Salz4.22 g

Kochutensilien

Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Birne schälen, entkernen und in 2 cm Würfel schneiden.

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Kräuter fein hacken.

Birne anbraten
2

Eine grosse Bratpfanne auf mittlerer Stufe ohne Fettzugabe erhitzen. Speck, Zwiebel und Birne darin 5 – 7 Min. anbraten, bis die Birne bissfest und die Zwiebel glasig ist. 

Spätzli anbraten
3

Währenddessen in einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Spätzli darin ca. 7 Min. unter Wenden goldbraun anbraten. 

Sauce vollenden
4

Bratpfanneninhalt mit Halbrahm und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und ca. 3 Min. auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Gouda zur Sauce geben und noch 1 Min. weiterköcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.

Spätzli vollenden
5

Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Sauce geben, bis der ganze Spinat zusammengefallen ist.

Gebratene Spätzli unter den Rahm heben, Hälfte der Kräuter darüberstreuen und alles noch einmal in der Bratpfanne wenden. Nach Geschmack mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Anrichten
6

Spätzlipfanne auf Teller verteilen. Mit geraspeltem Hartkäse und restlichen Kräutern bestreuen und geniessen.

En Guete!