KochboxenGeschenkgutschein
Chinakohl-Glasnudelsalat mit Erdnuss-Dressing
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chinakohl-Glasnudelsalat mit Erdnuss-Dressing

Chinakohl-Glasnudelsalat mit Erdnuss-Dressing

dazu gebackene Süsskartoffel

Frisch, knackig und bunt. Unsere Salate bringen grosse Vielfalt auf den Tisch! Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststoff-Lieferant. Also Teller füllen und geniessen!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Vegan
Allergenen:
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Süsskartoffeln

180 ml

Kokosmilch

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

50 g

Erdnussbutter

(Beinhaltet Erdnüsse.)

100 g

Glasnudeln

75 g

Limette

200 g

Chinakohl

100 g

Rüebli

10 g

Minze

20 g

geröstete Erdnüsse

(Beinhaltet Erdnüsse.)

100 g

Radiesli

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3453 kJ
Energie (kcal)825 kcal
Fett41 g
davon gesättigt18 g
Kohlenhydrate94 g
davon Zucker17 g
Eiweiss17 g
Salz2 g

Kochutensilien

Grosser Topf
Backblech
Grosse Schüssel
Sieb
Rührschüssel

Zubereitung

Süsskartoffel backen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. In einem grossen Topf reichlich heißes Wasser* kräftig salzen* (Das Wasser sollte ungefähr so salzig wie Meerwasser sein) und aufkochen lassen. Gewaschene Süsskartoffel in 2 cm grosse Würfel schneiden. Süsskartoffelwürfel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermenge und für 20 – 25 Min. goldbraun backen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für die Glasnudeln
2

Topf vom Herd nehmen und Glasnudeln darin 5 – 6 Min. einweichen, bis sie weich sind. Währenddessen Rüebli längs halbieren und schräg in 0.5 cm dünne Scheiben schneiden. Chinakohl längs vierteln, Strunk entfernen und quer in feine, ca. bleistiftdicke Streifen schneiden. Enden der Radiesli entfernen und diese in feine Scheiben schneiden. Radieslischeiben und Chinakohlstreifen zu der Rüebli in die Schüssel geben.

Glasnudeln marinieren
3

Glasnudeln durch ein Sieb abgiessen und zurück in den Topf geben. Das 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* und Hälfte der Kokosmilch zu den Glasnudeln geben und gut verrühren. Glasnudeln beiseite stellen.

Für die Sauce
4

Limette vierteln. In einem hohen Rührgefäss Erdnussbutter, Sojasauce und Saft von 1 [ 2] Limettenviertel zu einer glatten Paste verrühren. Anschliessend so viel von der restlichen Kokosmilch hinzugeben, dass ein cremiger Dip entsteht (ungefähr die Konsistenz wie Joghurt) und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Minzblätter fein hacken.

Salat vollenden
5

Gehackte Kräuter, 3 EL [6 EL] von der Sauce und Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten zu dem Salat in die große Schüssel geben und gut vermengen. Salat mit Salz abschmecken. Glasnudeln nach Belieben mit einer Schere zwei bis dreimal durchschneiden, dann sind diese leichter zu essen und unter den Salat heben.

Anrichten
6

Glasnudelsalat auf tiefen Tellern anrichten. Mit Süsskartoffelwürfel und Erdnüssen toppen und nach Belieben Sauce darüber träufeln. En Guete!