Babyspinat-Spätzli-Pfanne mit Champignons
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Babyspinat-Spätzli-Pfanne mit Champignons

Babyspinat-Spätzli-Pfanne mit Champignons

in cremiger Sauce, getoppt mit gerösteten Baumnusskernen

Bist Du ein Fan der traditionellen Wohlfühl-Küche? Dann kommst Du heute voll auf Deine Kosten. Unsere Spätzli haben sich schon in so manches Herz gekocht! Kein Wunder: Der Klassiker hat ja auch alles, was das Herz begehrt. Wir wünschen en Guete!

Tags:
Family
Vegetarisch
Allergenen:
Eier
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Walnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

frische Eierspätzli

(Beinhaltet Eier, Weizen.)

150 g

Babyspinat

80 g

rote Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

7.5 g

rote Peperoncini

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Baumnüsse

(Beinhaltet Walnüsse. Kann Spuren von Erdnüsse, Paranüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse, Macadamia, Pecannüsse, Mandeln, Pistazien, Haselnüsse, Schalenfrüchte enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

225 g

braune Champignons

10 g

Petersilie, glatt

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Öl

50 ml

Wasser

2 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2881 kJ
Energie (kcal)689 kcal
Fett36.3 g
davon gesättigt8.5 g
Kohlenhydrate66.2 g
davon Zucker6.7 g
Eiweiss21.6 g
Salz2.95 g

Kochutensilien

Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Champignons in Scheiben schneiden.

Zwiebel halbieren und fein würfeln.

Knoblauch fein hacken. 

Petersilienblätter fein hacken. 

Peperoncini (Achtung: scharf!) längs halbieren, entkernen und fein hacken.

Baumnüsse rösten
2

In einer grossen Bratpfanne ohne Fettzugabe Baumnüsse 2 – 3 Min. rösten, bis sie bräunen. Dann aus der Bratpfanne nehmen, abkühlen lassen und eventuell kleiner hacken.

Spätzli vorbereiten
3

In derselben Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen.

Spätzli in der Bratpfanne ca. 5 Min. knusprig anbraten. Anschliessend in eine grosse Schüssel umfüllen und kurz beiseitestellen.

Erneut 1 EL [2 EL] Öl* in der Bratpfanne erhitzen und Champignonscheiben, Knoblauch, Zwiebel und Peperoncini (Achtung: scharf!) ca. 5 Min. anbraten.

Sauce zubereiten
4

Bratpfannengemüse mit Halbrahm und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen, 2 g [4 g] Gemüsebouillonpulver* einrühren und alles 2 Min. reduzieren lassen, bis die Halbrahm leicht andickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Zum Schluss
5

Spätzli und „Hello Paprika“ zugeben und alles einmal gut durchschwenken. 

Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Bratpfanne geben und zusammenfallen lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Babyspinat-Spätzli-Bratpfanne auf tiefen Teller anrichten, geröstete Baumnüsse und gehackte Kräuter darüber verteilen und geniessen. 

En Guete!