Cipollata Würstli vom Blech
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cipollata Würstli vom Blech

Cipollata Würstli vom Blech

mit Ofengemüse in Honig-Rosmarin-Marinade

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. En Guete!

Tags:
Ohne Weizen
Family
10 Min. Vorbereitung
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Cipollata-Bratwürstchen

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

80 g

rote Zwiebel

200 g

Rüebli

250 g

Randen, vorgegart

10 g

Rosmarinzweig

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

100 g

saurer Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

15 ml

süsser Senf

(Beinhaltet Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

Honig

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4039 kJ
Energie (kcal)965 kcal
Fett44.7 g
davon gesättigt17 g
Kohlenhydrate61 g
davon Zucker45.8 g
Eiweiss22.9 g
Salz2.82 g

Kochutensilien

Schäler
Bratpfanne
Grosse Schüssel

Zubereitung

Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Rüebli schälen und in ca. 5 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden.

Zwiebel, halbieren, abziehen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden.

Randen in 1 cm Scheiben schneiden.

Rosmarinzweig in 2 Stücke teilen.

Kartoffeln würzen
2

Kartoffeln nach Belieben schälen, grössere Kartoffeln halbieren.

Kartoffeln auf die Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs geben, mit 1 EL [2 EL] Öl* und Gewürzmischung „Hello Patatas“ vermengen.

Gemüse marinieren
3

In einer grossen Schüssel Rüebli, Pastinake und Zwiebel mit 1 EL [2 EL] Öl*, 1 TL [2 TL] Honig, Salz* und Pfeffer* vermengen und mit dem Rosmarin neben die Kartoffeln aufs Blech geben.

Die Schüssel für Schritt 5 beiseitestellen.

Alles zusammen für 25 – 30 Min. backen.

Würstli backen
4

Würstli auf ein weiteres mit Backpapier belegtes Backblech legen und für die letzten 15 Min. über dem Gemüseblech mitbacken.

Dip zubereiten
5

In der Schüssel aus Schritt 3 sauren Halbrahm mit süssem Senf verrühren.

Dip mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Gemüse und Kartoffeln auf Teller verteilen.

Würstli daneben anrichten und den Dip dazu reichen.

En Guete!