Cremiges Risotto mit zitronigen Garnelen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cremiges Risotto mit zitronigen Garnelen

Cremiges Risotto mit zitronigen Garnelen

und Peperoni, dazu Tomatenpesto

Eines unserer liebsten Soulfood-Rezepte ist wieder am Start, um Dich und Deine Lieben zu verwöhnen! Lass Dir das Risotto, das Dich mit seiner Cremigkeit und würzigen Note begeistern wird, schmecken!

Tags:
Ohne Weizen
One-Pot-Gericht
Allergenen:
Krebstiere
Schwefeldioxide und Sulfite
Milch (einschließlich Laktose)
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

225 g

Risottoreis

150 g

Garnelen

(Beinhaltet Krebstiere, Schwefeldioxide und Sulfite.)

180 g

Peperoni multicolor

100 g

Zwiebel

8 g

Knoblauchzehe

90 g

Zitrone

10 g

Petersilie

40 g

geriebener Hartkäse

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

50 g

Tomatenpesto

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

Was Du zu Hause haben solltest

800 ml

Wasser

2 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Butter

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

8 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3395 kJ
Energie (kcal)811 kcal
Fett22 g
davon gesättigt9 g
Kohlenhydrate99 g
davon Zucker11 g
Eiweiss28 g
Salz2 g

Kochutensilien

Becher
Grosser Topf
großen Topf mit Deckel
Grosse Schüssel

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Knoblauch abziehen. Zwiebel fein hacken. Peperoni halbieren, entkernen und in ca. 3 cm Stücke schneiden. Zitrone in 6 Spalten schneiden. Aus 800 ml [1.6 l] heissem Wasser* und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* eine Bouillon zubereiten.

Garnelen anbraten
2

In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Garnelen in dem heissen Öl ca. 2 Min. rundherum anbraten. Die Hälfte vom Knoblauch dazupressen, Peperonistücke hinzufügen und weitere 2 – 3 Min. anschwitzen, bis die Garnelen innen nicht mehr glasig sind. Mit dem Saft aus 1 [2] Zitronenspalte, Salz* und Pfeffer* abschmecken, herausnehmen und in einer Schüssel abgedeckt beiseitestellen.

Risotto kochen
3

In dem Topf erneut 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, gehackte Zwiebel hinzufügen, restlichen Knoblauch dazupressen und ca. 1 Min. anschwitzen. Risottoreis zufügen und ca. 1 Min. mit anschwitzen. Mit ein wenig Bouillon ablöschen und Risotto bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 20 – 25 Min. weitergaren. Dabei Bouillon nach und nach weiter zugeben.

Kräuter schneiden
4

Petersilie fein hacken.

Risotto fertigstellen
5

Kurz vor Ende der Risotto-Kochzeit Garnelen, Peperoni, Tomatenpesto und gehackte Kräuter zu dem Risotto geben und mitköcheln lassen. Tipp: Sollte Dir das Risotto noch zu körnig sein, gib noch etwas Wasser* hinzu und koche es etwas länger. Sobald das Risotto fertig ist, geriebenen Hartkäse und 1 EL [2 EL] Butter* unterheben.

Anrichten
6

Risotto mit Salz*, Pfeffer* und nach Belieben etwas Zitronensaft abschmecken und auf Teller verteilen. En Guete!