Gebratene Spätzli mit Speck und Weisskabis
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gebratene Spätzli mit Speck und Weisskabis

Gebratene Spätzli mit Speck und Weisskabis

dazu würziger Reibekäse und Schnittlauch

Bist Du ein Fan der traditionellen Wohlfühl-Küche? Dann kommst Du heute voll auf Deine Kosten. Unsere Spätzli haben sich schon in so manches Herz gekocht! Kein Wunder: Der Klassiker hat ja auch alles, was das Herz begehrt. Wir wünschen en Guete!

Tags:
Family
Allergenen:
Eier
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

75 g

Frühstücksspeck in Scheiben

400 g

frische Eierspätzli

(Beinhaltet Eier, Weizen.)

400 g

Weisskabis

50 g

Reibekäse aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

Zwiebel

5 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

75 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3314 kJ
Energie (kcal)792 kcal
Fett42.5 g
davon gesättigt11.9 g
Kohlenhydrate71.8 g
davon Zucker13.3 g
Eiweiss27.6 g
Salz3.78 g

Kochutensilien

Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Weisskabis vierteln, Strunk entfernen und in 2 cm Rauten schneiden.

Zwiebel fein würfeln.

Speck in Streifen schneiden.

Weisskabis braten
2

In einer grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebelwürfel und Speckstreifen darin 2 – 3 Min. anbraten.

Weisskabis zugeben und alles 1 – 2 Min. anbraten.

Anschliessend mit Halbrahm und 75 ml [150 ml] Wasser* ablöschen und 10 – 15 Min. auf mittlerer Stufe weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Spätzli zubereiten
3

Währenddessen in einer zweiten grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen. Spätzli darin 5 – 7 Min. unter Wenden goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit
4

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Für die Spätzlipfanne
5

Gebratene Spätzli unter das Speck-Weisskabis-Gemüse heben.

Reibekäse über die Spätzli verteilen und durchrühren.

Anrichten
6

Gebratene Spätzli auf Teller verteilen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und geniessen.

En Guete!