Gelbes Kokoscurry mit Bohnen & Champignons
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gelbes Kokoscurry mit Bohnen & Champignons

Gelbes Kokoscurry mit Bohnen & Champignons

auf Jasminreis

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. En Guete!

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Family
Zeit sparen
Ohne Weizen
Viel Gemüse
leichter Genuss
Allergenen:
Senf
Kaschunüsse
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

200 g

Buschbohnen

200 g

Rüebli

4 g

Knoblauchzehe

50 g

gelbe Currypaste

(Beinhaltet Senf.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

75 g

Limette, vegan

20 g

geröstete Cashewkerne

(Beinhaltet Kaschunüsse. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

10 g

Koriander

150 g

Champignons

250 g

Soja-Kochcrème

(Beinhaltet Soja.)

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2408 kJ
Energie (kcal)575 kcal
Fett18.6 g
davon gesättigt2.6 g
Kohlenhydrate83.3 g
davon Zucker13.3 g
Eiweiss18.8 g
Salz2.15 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
Pot with Lid

Zubereitung

Reis garen
1

Erhitze 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [600 ml] heisses Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. 

Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen.

Dann Topf vom Herd nehmen und Reis mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Gemüse schneiden
2

Champignons je nach Grösse halbieren oder vierteln.

Rüebli nach Belieben schälen und schräg in ca. 1 cm Scheiben schneiden.

Enden der Bohnen abschneiden. 

Knoblauch fein hacken.

Für das Curry
3

In einem grossen Topf mit Deckel 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen.

Currypaste und Knoblauch darin ca. 1 Min. anbraten.

Mit Hafer- Cuisine, „Hello Curry“, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen.

Rüebli, Bohnen und Champignons zugeben und gut umrühren. Hitze etwas reduzieren und abgedeckt 12 – 15 Min. weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Währenddessen
4

Limette in 6 Spalten schneiden.

Korianderblätter grob hacken. 

Cashewkerne grob hacken.

Abschmecken
5

Curry nach der Garzeit vom Herd nehmen, mit Saft von 1 [2] Limettenspalte (eventuell etwas mehr), Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen. Curry darauf anrichten. Mit gehacktem Koriander und Cashewkernen bestreuen und mit restlichen Limettenspalten geniessen.

En Guete!