Geröstete Aubergine mit Burrata
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Geröstete Aubergine mit Burrata

Geröstete Aubergine mit Burrata

Tags:
Viel Gemüse
Vegetarisch
Thermomix
Vegetarisch
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Pistazien
Weizen
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

125 g

Burrata

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

450 g

Aubergine

6 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

20 g

Pistazien

(Beinhaltet Pistazien. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Soja, Sesamsamen, Erdnüsse enthalten.)

200 g

Granatapfel

150 g

Couscous

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Schalenfrüchte enthalten.)

10 g

Petersilie, glatt

100 g

Eschalotte

150 g

bunte Cherry-Tomaten

35 g

Tomatenmark

20 g

Blütenhonig

4 g

Gemüsebouillonpulver

(Beinhaltet Sellerie. Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2258 kJ
Energie (kcal)540 kcal
Fett9.2 g
davon gesättigt1.3 g
Kohlenhydrate94.4 g
davon Zucker38.4 g
Eiweiss17.8 g
Salz1.72 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Grosse Schüssel
Kleine Bratpfanne

Zubereitung

Aubergine rösten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Aubergine längs in drei Scheiben schneiden und die Scheiben im Abstand von 1 cm rautenförmig einritzen. Aubergine auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl*, „Hello Harissa“, Honig, Salz* und Pfeffer* vermengen und im oberen Drittel des Ofens 20 –25 Min. rösten, bis sie weich und goldbraun ist. Tipp: Wenn der Honig zu fest ist, halte ihn kurz unter warmes Wasser.

Währenddessen fortfahren.

Für den Couscous
2

Schalotte abziehen und halbieren. Die Hälfte der Schalotte in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Hälfte [drei Viertel | gesamtes] Tomatenmark, Gemüsebrühe und 250 g [375 g | 500 g] Wasser* zugeben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.

Währenddessen fortfahren.

 

Couscous quellen lassen
3

Restliche Schalotte in feine Streifen schneiden und zusammen mit Couscous in eine große Schüssel geben. Brühe aus dem Mixtopf zum Couscous in die Schüssel geben und abgedeckt quellen lassen.

Währenddessen fortfahren.

Für den Salat
4

Kirschtomaten vierteln. 

Petersilie in grobe Stücke schneiden. 

In einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe Pistazienkerne für 2 – 3 Min. rösten, bis sie anfangen zu bräunen. Anschließend in den Mixtopf geben. Petersilie zugeben, 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Salat fertigstellen
5

Granatapfel auf der Arbeitsplatte hin und her rollen. Granatapfel seitig halbieren und die Kerne mithilfe eines Löffels über dem Mixtopf herausklopfen. Kirschtomaten, 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig* in den Mixtopf zugeben und 20 Sek./Reverse/ Stufe 2.5 vermischen. Salat mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Couscous mithilfe einer Gabel auflockern und ebenfalls mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Burrata vorsichtig halbieren und in große Stücke schneiden.

Couscous auf Teller verteilen und Auberginenscheiben darauf anrichten. Mit Granatapfel-Pistazien Salat und Burrata toppen und genießen.

Guten Appetit!