HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGlasierte Randen Mit Pouletbrust
topBanner
Glasierte Randen mit Pouletbrust

Glasierte Randen mit Pouletbrust

in Panko-Mandel-Panade, dazu Drillinge und Bohnen

Thermomix
Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um gesund zu geniessen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Poulets. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergenen:SchalenfrüchteGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

240 g

Pouletbrust

10 g

Mandelblättchen

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

30 g

Panko-Mehl

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

5 g

Gewürzmischung Muskat

(BeinhaltetSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

250 Stück

Randen

200 g

Orange

25 g

Wildpreiselbeerkonfi

12 ml

Balsamico-Crème

(BeinhaltetSchwefeldioxid oder Sulfite)

1 Stück

Eschalotte

400 g

Drillinge

150 g

weisse Bohnen

4 g

Knoblauch

Was Du zu Hause haben solltest

40 g

Butter*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

150 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)6602 kJ
Energie (kcal)1578 kcal
Fett122.0 g
davon gesättigt21.0 g
Kohlenhydrate78 g
davon Zucker30.0 g
Eiweiss42 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Damit genügend Garschlitze frei bleiben, Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen. Kartoffeln ungeschält vierteln und in den Varoma-Behälter geben. Enden der Buschbohnen abschneiden, Bohnen quer halbieren und in den Varoma-Behälter zugeben. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und auf dem Kartoffel-Bohnen-Mix verteilen. Gemüse salzen* und pfeffern* und Varoma verschliessen.

2

Randen schälen, in 1 cm grosse Würfel schneiden (Achtung: färbt stark!) und in den Gareinsatz geben. Eschalotte abziehen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 28 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen das Poulet vorbereiten.

3

In einer kleinen Schüssel Pankomehl, die Hälfte der Butter, Gewürzmischung „Hello Muskat“ und Mandelblättchen miteinander verkneten, sodass eine streuselähnliche Masse entsteht. Pouletbrüste in eine Auflaufform geben, salzen* und pfeffern* und mit den Bröseln toppen.

4

6 Min. vor dem Ende der Varoma-Garzeit Pouletbrust in den Ofen geben und für 14 – 16 Min. backen, bis die Kruste goldbraun und die Pouletbrüste innen nicht mehr rosa sind.

5

Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren. Restliche Butter und zerkleinerte Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Orange halbieren. Randen, Preiselbeeren, Saft einer halben (dreiviertel | ganzen) Orange, Balsamicocreme, Salz* und Pfeffer* zugeben und ohne Messbecher 6 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 glasieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Überbackene Pouletbrust, Randen und Kartoffel-Bohnen-Gemüse auf Tellern anrichten und geniessen. En Guete!