Goldenes Curry mit buntem Gemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Goldenes Curry mit buntem Gemüse

Goldenes Curry mit buntem Gemüse

dazu Fladenbrot mit Petersilienöl

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Vegan
Viel Gemüse
Thermomix
Allergenen:
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

braune Champignons

100 g

Zwiebel

200 g

Rüebli

180 ml

Kokosmilch

240 g

Libanesisches Fladenbrot

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

25 g

gelbe Currypaste

(Beinhaltet Senf.)

15 g

Ingwer

4 g

Knoblauchzehe

180 g

gelbe Peperoni

15 g

rote Peperoncini

10 g

Petersilie

175 g

Ofenkartoffeln

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

150 ml

Wasser

3 Esslöffel

Öl

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3444 kJ
Energie (kcal)823 kcal
Fett34 g
davon gesättigt16 g
Kohlenhydrate108 g
davon Zucker20 g
Eiweiss20 g
Salz2 g

Kochutensilien

Schüssel

Zubereitung

Zu Beginn
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Petersilie in ca. 2 cm Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Peperoncini halbieren, entkernen, Peperoncinihälften in ca. 2 cm lange Stücke schneiden (Achtung: scharf!), in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Dünsten
2

Kartoffel schälen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Rüebli schälen und in ca. 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [20 g] Öl* und gelbe Currypaste (eventuell weniger, damit es nicht zu scharf wird), zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Für das Curry
3

Kokosmilch, 150 g [200 g] Wasser*, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 mischen. Kartoffelwürfel und Rüeblischeiben zugeben und 9 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen und mit der Zubereitung fortfahren.

Curry kochen
4

Champignons je nach Grösse halbieren oder vierteln. Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen und Peperonihälften in ca. 1.5 cm grosse Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Champignons, Peperoni und Zwiebeln in den Mixtopf zugeben und mit dem Spatel unterheben. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 12 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Während das Curry kocht, mit der Zubereitung fortfahren.

Fladenbrot aufbacken
5

Fladenbrot mit 1 EL [2 EL] Öl* beträufeln und mit der Hälfte der Petersilie bestreuen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Brote auf ein Gitterost geben und für 5 Min. in den Backofen geben, bis sie goldbraun sind.

Anrichten
6

Curry nach Belieben mit Peperoncini (Achtung: scharf!), Salz*,Pfeffer* abschmecken. Curry mit Gemüse auf tiefe Teller verteilen, mit restlicher Petersilie bestreuen und zusammen mit dem Fladenbrot geniessen. En Guete!