Grillkäse-Döner mit glasierten Zwiebel & Rüebli
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Grillkäse-Döner mit glasierten Zwiebel & Rüebli

Grillkäse-Döner mit glasierten Zwiebel & Rüebli

dazu frischer Salat in Buttermilch-Zitronen-Dressing

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Es erwartet Dich alles, was die griechische Küche so unverwechselbar macht. Geniesse und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:
Thermomix
Vegetarisch
Family
Allergenen:
Sesamsamen
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Eier
Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Mini-Fladenbrot

(Beinhaltet Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

200 g

Grillbratchäs Zypriotischer Art

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

200 g

Rüebli

100 g

Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

150 g

Gurke

170 g

Salatherz (Romana)

75 g

Naturjoghurt

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose), Senf, Eier.)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Essig*

(Beinhaltet Schwefeldioxid oder Sulfite.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3878 kJ
Energie (kcal)927 kcal
Fett44 g
davon gesättigt19 g
Kohlenhydrate95 g
davon Zucker22 g
Eiweiss37 g
Salz5 g

Kochutensilien

Backblech
Schüssel
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Rüebli rösten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Rüebli schälen, längs vierteln und in ca. 6 cm lange Sticks schneiden. Rüebli auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Rüebli im Ofen 20 – 25 Min. backen, bis die Rüebli weich sind. Währenddessen fortfahren.

Für den Dip
2

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Buttermilch-Zitronen-Dressing, Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 3.5 vermischen. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

Für den Salat
3

Romanasalat in ca. 3 cm Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und Salat in eine grosse Schüssel umfüllen. Gurke nach Belieben schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gurken, 2 EL [4 EL] vom Dip und 1 TL [2 TL] Essig* unter den Salat heben und Salat mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Zwiebeln dünsten
4

Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Ringe schneiden. 10 g [15 g] Öl*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 10 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. Währenddessen fortfahren.

Grillkäse braten
5

Grillkäse in 8 [16] Scheiben schneiden. Mini-Fladenbrote waagerecht halbieren und 4 – 6 Min. auf einem Rost zu den Rüebli in den Ofen schieben. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Olivenöl* erhitzen. Grillkäsescheiben darin von jeder Seite 3 – 4 Min. anbraten, bis sie gebräunt sind.

Anrichten
6

Schnittflächen der Fladenbrote mit etwas Dip bestreichen. Unterseiten mit etwas Salat, Grillkäsescheiben und Zwiebeln belegen und Brotdeckel auflegen. Grillkäse-Döner, Rüeblisticks und restlichen Salat auf Teller verteilen. Mit restlichem Dip geniessen. En Guete!