topBanner
Grünes Kokos-Poulet-Curry

Grünes Kokos-Poulet-Curry

mit Aubergine und fluffigem Basmatireis

Weiterlesen

Was gibt es Schöneres als ein würziges, wärmendes Curry? Die leichte Schärfe beflügelt und Du hast sofort Energie, z.B. für einen ausgedehnten Spaziergang bei traumhaftem Juni Wetter.

Tags:GlutenfreiScharfKalorienarmProteinreich
Allergenen:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Basmatireis

1 Stück

Aubergine

2 Stück

Frühlingszwiebeln

½ Stück

rote Chilischote

10 g

Koriander

1 Stück

Knoblauchzehe

240 g

Pouletinnenfilets CH

250 ml

Kokosmilch

1 Teelöffel

grüne Currypaste

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2594 kJ
Energie (kcal)620 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigt0.0 g
Kohlenhydrate49 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiss40 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Deckel
Wasserkocher
Messer
Grosse Bratpfanne
Küchenpapier
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen und Kräuter trocken schütteln. Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: einen kleinen Topf (mit Deckel), eine grosse Bratpfanne, eine Knoblauchpresse und ein Sieb.

REIS ZUBEREITEN Basmatireis in einem Sieb so lange mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. In einen kleinen Topf 300 ml [600 ml] heisses Wasser füllen, kräftig salzen, Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Dann Hitze reduzieren und mit aufgesetztem Deckel ca. 10 Min. köcheln lassen. Anschliessend Topf vom Herd nehmen und Reis ca. 10 Min. ziehen lassen.

2

GEMÜSE SCHNEIDEN Enden der Aubergine abschneiden, Aubergine der Länge nach vierteln und quer in Stücke schneiden. Weisse und grüne Teile der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander schräg in Ringe schneiden. Rote Chili halbieren, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Blätter vom Koriander abzupfen und grob hacken.

3

POULET ANBRATEN In einer grossen Bratpfanne 1 TL [2 TL] Öl bei starker Hitze erwärmen und Pouletinnenilets rundherum 2–3 Min. anbraten.

4

GEMÜSE ZUGEBEN Auberginenstücke, weisse Frühlingszwiebelringe und einige Chilistreifen (Achtung: scharf!) zufügen, Knoblauch abziehen und dazupressen und alles ca. 3 Min. weiterbraten.

5

CURRY FERTIGSTELLEN 1 EL [2 EL] Currypaste (Achtung: ganz schön feurig! Wer es nicht so scharf mag, lieber weniger zugeben.) zufügen und gut verrühren. Mit Kokosmilch ablöschen und 2–3 Min. einköcheln lassen. GehacktenKoriander unterrühren.

6

ANRICHTEN Basmatireis mit einer Gabel ein wenig auflockern und auf Teller verteilen. Kokos- Poulet-Curry dazu anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen und je nach Geschmack mit Chilistreifen und gehacktem Koriander bestreuen und geniessen. En Guete!