HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPouletsteak In Honig Senf Marinade
topBanner
Pouletsteak in Honig-Senf-Marinade

Pouletsteak in Honig-Senf-Marinade

dazu Kartoffelstock und Wurzelgemüse

Weiterlesen

Die meisten Menschen kennen Radiesli nur als Rohkost. Wir garen sie heute und verwandeln die kleinen Wurzeln in ein süsseres, zarteres Gemüse. Du wirst Dein Gemüse niemals wieder anders kochen wollen. Der perfekte Ausklang nach einem erlebnisreichen Tag. En Guete!

Tags:Mal was anderes
Allergenen:Senf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1

Lauch

1

Rüebli

1

Radiesli

400 g

rote Kartoffeln

10 g

Petersilie

240 g

Pouletoberschenkel

28 g

Honig

20 ml

Senf

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

100 ml

Geflügelbouillon

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Butter*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2473 kJ
Energie (kcal)591 kcal
Fett17.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate56 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiss56 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 grosse Schüssel, 1 grossen Topf, 1 grosse Bratpfanne (mit Deckel), ein Sieb, Backpapier, ein Backblech und einen Kartoffelstampfer.

Lauch in ca. 2 cm dicke Ringe schneiden. Karotte schälen und in ca. 1 cm grosse Scheiben schneiden.

Radiesli vierteln.

Ungeschälte rote Kartoffeln ebenfalls vierteln. Petersilienblätter und -stiele fein hacken.

2

In einer grossen Schüssel Öl*, Honig und mittelscharfen Senf verrühren, dann die Pouletsteaks darin marinieren.

Mit Salz* und Pfeffer* würzen und kurz ziehen lassen.

In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Kartoffelviertel darin 10 – 15 Min. weich garen.

Anschliessend durch ein Sieb abgiessen und wieder zurück in den Topf geben.

3

In einer grossen Pfanne Öl* erhitzen und Pouletsteaks darin je Seite 2 – 3 Min. scharf anbraten.

Anschliessend auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Backofen 15 Min. fertig garen.

4

Bratpfanne mit Küchenpapier auswischen und erneut Öl* darin erhitzen.

Lauchringe, Radiesliviertel und Karottenscheiben darin ca. 5 Min. anbraten.

Mit Wasser* ablöschen und abgedeckt ca. 15 Min. garen, bis das Gemüse weich ist.

5

Die Hälfte der gehackten Petersilie zu den gegarten Kartoffeln geben.

Mit Salz*, Pfeffer* und Butter* würzen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Stock verarbeiten.

6

Pouletsteaks auf Teller verteilen, Kartoffelstock und Wurzelgemüse daneben anrichten. Mit restlicher Petersilie bestreuen und geniessen.

Guten Appetit