Katalanische Rigatoni Romesco
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Katalanische Rigatoni Romesco

Katalanische Rigatoni Romesco

mit Kalamata-Oliven und Basilikum

Hier kommt das perfekte Gericht für einen gemütlichen Abend. Unkompliziert in der Zubereitung und unheimlich gut im Geschmack verschönert es Dir Deinen Tag. En Guete!

Allergenen:
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Mandeln

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

270 g

Rigatoni

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

70 g

Kalamata-Oliven

50 g

Babyspinat

180 g

Peperoni multicolor

60 g

Mandeln

(Beinhaltet Mandeln.)

100 g

Tomaten

10 g

Basilikum

2 g

Gewürzmischung "Harissa"

8 g

Knoblauchzehe

8 ml

Worcester Sauce

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

6 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)1031 kcal
Energie (kJ)4313 kJ
Fett52 g
davon gesättigt7 g
Kohlenhydrate108 g
davon Zucker15 g
Eiweiss28 g
Salz2 g

Kochutensilien

Backblech
Grosser Topf
Becher
Sieb
Rührschüssel
Pürierstab

Zubereitung

Paprika rösten
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze (220 °C Umluft) vor. Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen, Peperoni in 1 cm grosse Würfel schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit etwas Olivenöl* beträufeln und mit der Gewürzmischung „Hello Harissa“, Salz* und Pfeffer* würzen. Knoblauchzehe mit auf das Backblech legen und alles für 15 – 20 Min. im Ofen backen.

Kleine Vorbereitung
2

Währenddessen Mandeln ohne Fettzugabe in einem großen Topf 1 – 2 Min. anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen. In denselben Topf reichlich heisses Wasser* füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Oliven grob hacken. Spinat grob hacken. Basilikumblätter abzupfen und in dünne Streifen schneiden.

Pasta kochen
3

Rigatoni in den grossen Topf geben und für 8 – 10 Min. bissfest garen. Nach der Garzeit Pasta durch ein Sieb abgiessen. Dabei 100 ml [200 ml] Kochwasser auffangen. Pasta zusammen mit dem gehackten Spinat und etwas Olivenöl* zurück in den Topf geben und kurz vermengen.

Sauce vorbereiten
4

Nach der Garzeit des Gemüses, Knoblauch aus der Schale drücken und zusammen mit gerösteter Peperoni, Tomaten, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Worcester Sauce, Mandeln und 4 EL [6 EL] Olivenöl* in ein hohes Rührgefäss geben.

Sauce zubereiten
5

Zutaten in dem Rührgefäss mithilfe eines Stabmixers zu einer glatten Soße pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn die Sauce zu dick ist, kannst Du nach und nach etwas von dem abgenommenem Kochwasser zugeben und erneut pürieren, bis die Sauce die richtige Konsistenz hat. Die Romesco-Sauce in den Topf zu den Rigatoni geben und gut vermengen.

Anrichten
6

Pasta auf tiefen Tellern anrichten und mit Kalamata-Oliven und Basilikum garnieren. En Guete!