Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenpüree
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenpüree

Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenpüree

dazu knackiger Salat

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. En Guete!

Tags:
Thermomix
unter 650 Kalorien
Vegan
Ohne Milchprodukte
Klimaheld
Allergenen:
Weizen
Soja
Senf
Sellerie
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

400 g

mehligk. Kartoffeln

180 g

Pastinake

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Weizen, Soja.)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

35 g

Tomatenmark

4 g

Knoblauchzehe

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Beinhaltet Sellerie.)

390 g

braune Linsen

10 g

Thymian

50 g

Blattsalatmischung

12 g

Balsamicocreme

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

200 ml

Wasser

1 Teelöffel

Balsamico-Essig

1 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)1955 kJ
Energie (kcal)467 kcal
Fett11.8 g
davon gesättigt1.7 g
Kohlenhydrate68 g
davon Zucker11.5 g
Eiweiss16.3 g
Salz4.24 g

Kochutensilien

Thermomix
Hohes Rührgefäß
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Sauce vorbereiten
1

Knoblauch abziehen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasauce, Senf, Tomatenmark, die Hälfte „Hello Muskat", 1 TL [2 TL] Balsamicoessig*, 1 TL [2 TL] Zucker* und 150 g [300 g] Wasser* in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen. Sauce in ein hohes Rührgefäss umfüllen.

Gemüse vorbereiten
2

Pastinake schälen, in ca. 1.5 cm Würfel schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben.

Linsen durch den Varoma-Einlegeboden abgiessen. V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschliessen.

Kartoffeln schälen, in 2 cm Würfel schneiden und in den Gareinsatz geben.

Dampfgaren
3

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen Champignons halbieren oder vierteln. 

Thymianblätter grob hacken.

In einer grossen Schüssel Balsamicocreme, 1 EL [2 EL] Olivenöl* und 1 EL [2 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Für das Ragout
4

10 Min. vor Ende der Dampfgarzeit in einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Margarine* und 1 EL [2 EL] Olivenöl* erhitzen. Champignons darin 3 – 4 Min. anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Champignons mit vorbereiteter Sauce ablöschen und 4 – 5 Min. köcheln, bis die Sauce leicht eindickt.

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Achtung heiss!). Linsen in die Bratpfanne zugeben, unterheben und Ragout mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für das Pastinakenpüree
5

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

Kartoffeln, Pastinaken, restliches „Hello Muskat", 50 g [100 g] Garflüssigkeit, 1 EL [2 EL] Margarine*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3.5.

Anrichten
6

Salatmischung unter das Dressing heben.

Pastinakenpüree auf Teller verteilen. Linsen-Pilz-Ragout und Salat daneben anrichten.

En Guete!