KochboxenGeschenkgutschein
Linsenauflauf mit Kartoffelkruste
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Linsenauflauf mit Kartoffelkruste

Linsenauflauf mit Kartoffelkruste

dazu Bohnen-Spinat-Gemüse mit Knoblauch

Hier kommt das perfekte Gericht für einen gemütlichen Abend. Unkompliziert in der Zubereitung und unheimlich gut im Geschmack verschönert es Dir Deinen Tag. En Guete!

Tags:
Vegetarisch
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

80 g

rote Zwiebel

380 g

braune Linsen

100 g

Rüebli

4 g

Knoblauchzehe

150 g

Prinzessbohnen

50 g

Babyspinat

400 g

festk. Kartoffeln

150 g

Crème fraîche aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

Tomaten

2 g

Gewürzmischung Muskat

(Beinhaltet Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver

1 Esslöffel

Butter

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Öl

100 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)564 kcal
Energie (kJ)2360 kJ
Fett27 g
davon gesättigt4 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker10 g
Eiweiss18 g
Salz2 g

Kochutensilien

Grosser Topf
Sieb
Rührschüssel
Schäler
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Zu Beginn
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Kartoffeln in einen grossen Topf mit heissem Wasser geben, salzen, aufkochen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Enden der Bohnen abschneiden, Bohnen halbieren. Bohnen zu den Kartoffeln geben und ca. 8 Min. mitköcheln lassen, bis die Bohnen gar, aber noch bissfest sind. Anschliessend Bohnen und Kartoffeln durch ein Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser spülen und abkühlen lassen. Tipp: Die Kartoffeln werden vorgekocht, damit sie sich einfacher reiben lassen und beim Backen nicht so lange brauchen.

Gemüse schneiden
2

Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Rüebli schälen und grob reiben. Braune Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. In einem hohen Rührgefäss aus dem 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver und 100 ml [200 ml] heissem Wasser eine Bouillon zubereiten.

Linsen zubereiten
3

In einer grossen Bratpfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebelstreifen darin 3 Min. anbraten. Geriebene Rüebli und Linsen zufügen, kurz anbraten und mit Gemüsebouillon ablöschen und ca. 5 Min. aufkochen lassen. Gewürzmischung und Crème Fraîche Light dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Rösti reiben
4

Linsen in eine kleine Auflaufform geben. Kartoffeln grob raffeln und in einer grossen Schüssel mit drei Vierteln der Butter, Pfeffer und Salz verrühren. Geriebene Kartoffeln gleichmässig über die Linsen geben. Auflauf für ca. 20 Min. im Ofen backen, bis die Kartoffelhaube anfängt zu bräunen.

Bohnen zubereiten
5

Knoblauch abziehen. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. In der grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl mit der restlichen Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, Bohnen hinzugeben und 2 Min. anbraten. Knoblauch dazupressen und 1 Min. mitbraten. Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Bratpfanne geben, bis der Spinat zusammengefallen ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer* würzen.

Anrichten
6

Bohnensalat auf Teller verteilen und mit Tomatenwürfeln toppen. Auflauf daneben anrichten und geniessen. En Guete!