topBanner
Maxi-Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung

Maxi-Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung

dazu Ofengemüse, Basilikum und Cherry-Tomaten

Weiterlesen

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, Käse und beste Pasta – das alles kommt heute zusammen.

Tags:VegetarischFamily
Allergenen:GlutenEiMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

400 g

Maxi Ravioli Tomate Mozzarella

(BeinhaltetGluten, Ei, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

250 g

Halbrahm

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

geriebener Hartkäse

(BeinhaltetEi, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Knoblauchzehe

225 g

Aubergine

125 g

Kirschtomaten

15 ml

Basilikumpaste

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

50 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3292 kJ
Energie (kcal)787 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigt18.0 g
Kohlenhydrate57 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiss45 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Becher
Sieb
Grosser Topf
Garlic Press
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Enden der Aubergine abschneiden. Aubergine längs halbieren und in 0.5 cm dünne Halbmonde schneiden.

2

Aubergine und Cherry-Tomaten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 1 EL [2 EL] Öl* und Pfeffer* und Salz* vermengen. Gemüse für ca. 15 Min. backen, bis es weich ist und anfängt zu bräunen.

3

Einen grossen Topf mit ausreichend heissem Wasser* füllen, salzen*, Ravioli hineingeben und 3 – 4 Min. bissfest gar ziehen lassen. Tipp: Sobald die Ravioli im Wasser sind, Wasser nicht mehr kochen lassen, sonst platzen die Ravioli auf. Ravioli durch ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Den Topf auswischen und darin mit 50 ml [100 ml] heissem Wasser* und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* eine Bouillon zubereiten. Knoblauchzehe abziehen.

4

Halbrahm zur Gemüsebouillon in den grossen Topf geben und zum Kochen bringen. Knoblauch dazupressen und 2 – 3 Min. köcheln lassen, bis die Sauce ein bisschen eingedickt ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Ravioli zu der Sauce geben und alles vorsichtig vermengen. Am Ende der Backzeit Basilikumpaste mit dem Ofengemüse auf dem Backblech vermengen.

6

Ravioli auf Teller verteilen und Ofengemüse darauf anrichten. Pasta mit Hartkäse toppen und geniessen. En Guete!