Ofen-Korma-Curry mit Saag-Aloo-Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Ofen-Korma-Curry mit Saag-Aloo-Salat

Ofen-Korma-Curry mit Saag-Aloo-Salat

und Chapati-Brot

Curry geht immer - aromatische Gewürze, duftende Saucen und buntes Gemüse machen jedes Curry zu einem vielfältigen Geschmackserlebnis!

Tags:
Vegetarisch
10 Min. Vorbereitung
Allergenen:
Soja
Milch (einschließlich Laktose)
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Schalenfrüchte
Kaschunüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

25 g

Korma-Paste

(Beinhaltet Soja.)

35 g

Tomatenmark

250 ml

Kokosmilch

400 g

Drillinge

50 g

Babyspinat

2 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

100 g

Naturjoghurt

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

150 g

Chapati-Brot

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

200 g

Rüebli

220 g

Zucchetti

10 g

Cashewkerne

(Beinhaltet Schalenfrüchte, Kaschunüsse.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3029 kJ
Energie (kcal)724 kcal
Fett29 g
davon gesättigt15 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker23 g
Eiweiss18 g
Salz2 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Backblech

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Rüebli schälen, längs halbieren und in 0.5 cm dünne Halbmonde schneiden. Enden der Zucchetti abschneiden, Zucchetti längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden.

Kartoffeln marinieren
2

Drillinge halbieren und in einer grossen Schüssel mit der „Hello Curry“-Gewürzmischung und 1 EL [2 EL] Öl* vermengen und mit Salz* würzen.

Sauce vorbereiten
3

In einer Auflaufform Kokosmilch, die Hälfte [die ganze] Korma-Paste und die Hälfte [das ganze] Tomatenmark gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die Sauce kräftig mit Salz* und Peffer* abschmecken.

Curry backen
4

Geschnittene Rüebli und Zucchetti in die Sauce geben. Die Auflaufform und die Kartoffeln nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Alles zusammen im vorgeheizten Ofen für 35 – 40 Min. backen, bis das Gemüse weich und die Sauce dickflüssig genug ist. In den letzten 2 – 3 Min. der Ofenbackzeit die Chapati-Brote mit in den Ofen geben und aufbacken.

Für den Saag-Aloo-Salat
5

Babyspinat in die grosse Schüssel aus Schritt 2 geben. Wenn die Kartoffeln fertig sind, diese ein paar Minuten abkühlen lassen und zum Spinat in die Schüssel geben. 1 EL [2 EL] Joghurt hinzufügen und alles miteinander vermengen. Nach Belieben mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Fertiges Curry und Saag-Aloo-Salat auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit restlichem Joghurt und Cashewkernen toppen. Chapati dazureichen und geniessen. En Guete!