Basilikum-Tofu mit fruchtiger Orangen-Soja-Sauce
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Basilikum-Tofu mit fruchtiger Orangen-Soja-Sauce

Basilikum-Tofu mit fruchtiger Orangen-Soja-Sauce

auf Peperonigemüse und Basmatireis

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Thermomix
Vegan
Ohne Milchprodukte
Klimaheld
Allergenen:
Soja
Weizen
Sesamsamen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Tofu mit Basilikum

(Beinhaltet Soja. Kann Spuren von Soja, Erdnüsse, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesamsamen enthalten.)

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

400 g

Orange

50 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Weizen, Soja.)

10 g

Sesamsamen

(Beinhaltet Sesamsamen. Kann Spuren von Pistazien, Haselnüsse, Roggen, Walnüsse, Macadamia, Pecannüsse, Sesamsamen, Hafer, Erdnüsse, Weizen, Schalenfrüchte, Khorasan, Gerste, Paranüsse, Kamut, Mandeln, Kaschunüsse enthalten.)

8 g

Maizena

360 g

Peperoni multicolor

8 g

Knoblauchzehe

10 g

Schnittlauch

50 g

Zwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

1200 g

Wasser

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3265 kJ
Energie (kcal)780 kcal
Fett27.2 g
davon gesättigt3.9 g
Kohlenhydrate96.6 g
davon Zucker32.5 g
Eiweiss32.4 g
Salz5.47 g

Kochutensilien

Thermomix
Hohes Rührgefäß
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Sauce vorbereiten
1

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die Hälfte vom Knoblauch umfüllen, den Rest mit dem Spatel nach unten schieben.  

Orangen halbieren und Saft über dem Mixtopf auspressen. Sojasauce, 1 TL [2 TL] Zucker* und Maisstärke in den Mixtopf zugeben, 10 Sek./Stufe 4 vermischen und in ein hohes Rührgefäss umfüllen.

Dampfgaren
2

Peperoni halbieren, entkernen, in 1 cm Streifen schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Restlichen Knoblauch zugeben und Peperoni mit Salz* und Pfeffer* würzen. Varoma verschliessen. 

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 

Währenddessen fortfahren.

Kleinigkeiten
3

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen. Wende Druck an, um einen Teil des im Tofu enthaltenen Wassers herauszudrücken. Anschliessend Tofu in 1 cm Würfel schneiden

Sesam rösten
4

Sesam in einer grossen Bratpfanne ohne Fettzugabe 1 – 2 Min. rösten, bis er bräunt. Herausnehmen und beiseitestellen. 

Für den Tofu
5

In derselben Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Tofuwürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 6 – 8 Min. langsam knusprig anbraten. 

Hitze reduzieren und Bratpfanneninhalt mit der vorbereiteten Sauce ablöschen, 1 – 2 Min. köcheln lassen. Mit Pfeffer* abschmecken.

Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 3 Min. ziehen lassen.

Anrichten
6

Reis auf tiefe Tellern verteilen, Orange-Tofu und Peperonigemüse darauf verteilen. Mit Sesam und Schnittlauch garnieren und geniessen.

En Guete!