Orzo-Salat mit mediterran gewürzten Garnelen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Orzo-Salat mit mediterran gewürzten Garnelen

Orzo-Salat mit mediterran gewürzten Garnelen

frischer Gurke, Tomatendressing und Joghurtdip

Heute wird es besonders proteinreich mit leckeren Garnelen. In Kombination mit frischen Beilagen geniesst Du ausgewogen und lecker.

Tags:
High Protein
leichter Genuss
Allergenen:
Krebstiere
Schwefeldioxide und Sulfite
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Garnelen

(Beinhaltet Krebstiere, Schwefeldioxide und Sulfite.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Souflaki“

150 g

Gurke

200 g

Tomaten

8 g

Knoblauchzehe

1 g

gerebelter Oregano

180 g

Orzo-Nudeln

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

50 g

Tomatenpesto

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

75 g

Sahnejoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Weißweinessig

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Olivenöl

6 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2623 kJ
Energie (kcal)627 kcal
Fett16 g
davon gesättigt6 g
Kohlenhydrate72 g
davon Zucker10 g
Eiweiss25 g
Salz2 g

Kochutensilien

Grosser Topf
Becher
Pürierstab
Schüssel
Grosse Schüssel
großen Topf mit Deckel
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Orzo kochen
1

Erhitze 350 ml [700 ml] Wasser im Wasserkocher. In einen grossen Topf 350 ml [700 ml] heisses Wasser* füllen und aufkochen lassen. Orzo-Nudeln und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* hineingeben und ca. 15 Min. bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen und die Orzo-Nudeln gar sind. Währenddessen fortfahren.

Gemüse schneiden
2

Gurke längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und in einen Messbecher geben. Gurkenhälften quer in 0.5 cm dicke Halbmonde schneiden. Tomate in 0.5 cm Scheiben schneiden.

Dressing zubereiten
3

Tomatenpesto, 1 EL [2 EL] Olivenöl* und 1 EL [2 EL] Essig* zu den Gurkenkernen in den Messbecher geben und alles mit einem Pürierstab zu einem Dressing pürieren. Joghurt in einer kleinen Schüssel mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Orzo vollenden
4

Orzo-Nudeln nach der Garzeit in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Gurken, Tomaten und Oregano untermischen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Kurz beiseite stellen und abkühlen lassen. Tipp: Oregano ist sehr intensiv. Dosiere ihn vorsichtig.

Garnelen braten
5

Knoblauchzehe abziehen. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Garnelen, Gewürzmischung „Hello Souflaki“ hineingeben, Knoblauch dazupressen und alles unter Rühren 2 – 3 Min anbraten, bis die Garnelen innen nicht mehr glasig sind. Garnelen mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Orzo-Salat vor dem Anrichten mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und auf tiefen Tellern verteilen. Garnelen darauf anrichten, Joghurt Dip dazu reichen und geniessen. En Guete!