Pouletschenkel mit Harissa-Honig-Rüebli
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pouletschenkel mit Harissa-Honig-Rüebli

Pouletschenkel mit Harissa-Honig-Rüebli

dazu Rosmarin-Kartoffeln und Aioli

Aromatisch, schnell und proteinreich. Sag Hallo zu unserer Gewinnkombination für alle Genießer: zartes Hähnchen mit leckeren Beilagen. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir en Guete!

Tags:
Ohne Weizen
Family
High Protein
10 Min. Vorbereitung
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Mandeln
Schalenfrüchte
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

500 g

Pouletschenkel in Kräutermarinade

400 g

Rüebli

100 g

Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

10 g

Rosmarinzweig

75 g

Sahnejoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Mandeln

(Beinhaltet Mandeln, Schalenfrüchte. Kann Spuren von Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

40 g

Aioli

(Beinhaltet Senf, Eier.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Olivenöl

1 Esslöffel

Honig

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4873 kJ
Energie (kcal)1165 kcal
Fett77.4 g
davon gesättigt9.3 g
Kohlenhydrate59.6 g
davon Zucker23.5 g
Eiweiss51.6 g
Salz2.13 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Auflaufform
Auflaufform
Kleine Schale

Zubereitung

Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Gewaschene Kartoffeln je nach Grösse eventuell halbieren, sodass alle Kartoffeln ungefähr dieselbe Grösse haben.

Zwiebel in Spalten schneiden.

Rüebli schälen, quer halbieren und in 5 cm lange, 1 cm dicke Stifte schneiden.

Kartoffeln zubereiten
2

Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, dabei Platz für die Pouletschenkel lassen. Kartoffeln mit 1 EL [2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Rosmarinzweig dazu geben.

Poulet marinieren
3

Die Pouletschenkel neben die Kartoffeln auf das Blech legen.

Rüebli würzen
4

In einer Auflaufform Rüeblistifte und Zwiebelspalten mit „Hello Harissa“ (Achtung: scharf!), 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. 

Backen
5

Kartoffeln und Poulet auf der mittleren Schiene und Rüebli auf der unteren Schiene im Ofen 30 – 35 Min. backen, bis das Gemüse gar und das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

Mandeln nach Belieben grob hacken und für die letzten 3 Min. zu den Karotten geben.

Tipp: Wenn Du die poulethaut gerne schön knusprig magst, schalte am Ende für weitere 3 – 5 Min. die Grillfunktion ein.

Anrichten
6

In einer kleinen Schüssel Joghurt und Aioli verrühren.

Nach dem Ende der Garzeit Honig unter die Rüebli rühren. Rosmarinzweig entfernen.

Kartoffeln, Rüebli und Pouletkeulen auf Teller verteilen und mit dem Dip geniessen.

En Guete!