HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconTrutenbrustfilets Mit Brokkolinigemüse
topBanner
Trutenbrustfilets mit Brokkolinigemüse

Trutenbrustfilets mit Brokkolinigemüse

und Süßkartoffel-Karotten-Püree

Weiterlesen

Heute haben wir ein richtig farbenfrohes Kraftrezept für Dich mitgebracht: Das gesunde Farbspiel vereint alles, was unser kulinarisches und gesundheitsbewusstes Herz begehrt – eine große Portion Gemüse, zarte Putenbrust und eine leichte Chilischärfe. Außerdem jede Menge Ballaststoffe und Proteine, die Dich lange satt machen. Frei von Gluten ist Dein Gericht außerdem. Guten Appetit!

Tags:Mal was anderesleichter GenussZeit sparen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

400 g

Süßkartoffel

2 Stück

Karotten

150 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

200 g

Brokkolini (Bimi)

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

280 g

Trutenbrustfilet CH

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3000 kJ
Energie (kcal)717 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigt18.0 g
Kohlenhydrate44 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiss41 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze reichlich Wasser als Vorbereitung für das Gemüse und die Soße. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du 1 großen Topf, ein Sieb, einen Kartoffelstampfer, 1 große Pfanne, Backpapier und ein Backblech.

Süßkartoffeln und Karotten schälen und beides in grobe Stücke schneiden.

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen.

2

Süßkartoffelnstücke in dem großen Topf 10 – 12 Min. kochen, bis sie weich sind.

In den letzten 5 Min. Garzeit Karottenstücke zufügen.

Nach der Garzeit alles in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben.

2 EL [3 EL|4 EL] Crème fraîche zugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem feinen Püree verarbeiten.

TIPP: Sollte das Püree etwas zu fest sein, kannst Du es mit einem Schluck Milch verdünnen.

3

Enden vom Brokkolini entfernen.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Chili der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden.

4

In einer großen Pfanne Öl* bei mittlerer Stufe erhitzen und Putenbrustfilets darin 1 – 2 Min. von beiden Seiten anbraten.

Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Auf der mittleren Schiene im Backofen 5 – 7 Min. fertig garen.

5

Erneut in der Pfanne Öl* erhitzen, gehackten Knoblauch, einige Chiliringe (scharf!) und Brokkolini darin ca. 2 Min. anbraten.

Dann mit heißem Wasser* ablöschen, restliche Crème fraîche unterrühren und ca. 2 Min. weitergaren.

Mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Fertig gegarte Putenbrustfilets aus dem Backofen nehmen und in Scheiben schneiden.

Kartoffel-Karotten-Püree auf Teller verteilen, Brokkolinigemüse dazu anrichten, Putenbrustscheiben darauflegen und genießen.

Guten Appetit