Rigatoni in cremiger Soße nach Köttbullar Art
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rigatoni in cremiger Soße nach Köttbullar Art

Rigatoni in cremiger Soße nach Köttbullar Art

mit Rinderhackfleisch, Champignons und Preiselbeeren

One pot', 'one pan', 'one tray' gehören alle in die Kategorie „einfacher geht's nicht“. Schmeiß alles in einen Topf, eine Pfanne oder auf ein Blech und schon erledigt sich Dein Essen fast von selbst. Mit Bonus: Du musst kaum was abwaschen und Deine Mahlzeit steht meist schnell auf dem Tisch.

Tags:
Family
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

50 g

Wildpreiselbeerenkonfi

100 g

Zwiebel

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

½ g

gemahlener Piment

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

270 g

Rigatoni

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

100 g

braune Champignons

8 ml

Worcester Sauce

5 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

10 g

Schnittlauch

250 g

HelloFresh Beef Gehacktes

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

200 ml

Wasser

6 g

Pouletbouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4506 kJ
Energie (kcal)1077 kcal
Fett47.7 g
davon gesättigt19.4 g
Kohlenhydrate114 g
davon Zucker20.9 g
Eiweiss48.1 g
Salz2.01 g

Kochutensilien

Sieb
Grosser Topf
Kleine Schale

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Zwiebel halbieren und abziehen. Eine Hälfte fein würfeln, die andere in feine Streifen schneiden. Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. Petersilienblätter fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Knoblauch abziehen.

Zwiebeln anbraten
2

In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebelstreifen hineingeben und 2 – 3 Min. rundherum anbraten, bis diese goldbraun sind. Anschließend Zwiebelstreifen aus dem Topf in eine kleine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

Fleisch anbraten
3

Im großen Topf aus Schritt 2 erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Knoblauch hineinpressen. Gehackte Zwiebel, Rinderhackfleisch und Champignons hineingeben und alles zusammen 3 – 5 Min. rundherum anbraten.

Topfinhalt ablöschen
4

Topfinhalt mit 200 ml [300 ml | 400 ml] Wasser* ablöschen. Mitgelieferte Gemüsebrühe hineinrühren und alles zusammen 5 – 7 Min. köcheln lassen.

Pasta vollenden
5

Topfinhalt mit Kochsahne ablöschen, Pasta hineingeben und offen alles 1 – 2 Min. weiterköcheln lassen, bis die Soße leicht dickflüssig geworden ist. Dabei gelegentlich umrühren. Nach Ende der Kochzeit gehackte Petersilie hinzugeben, Pasta mit Piment, Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Pasta auf tiefen Tellern anrichten, mit Zwiebelstreifen, Schnittlauchröllchen und Wildpreiserdbeermarmelade toppen. Guten Appetit!