Rigatoni Romesco mit Mandeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rigatoni Romesco mit Mandeln

Rigatoni Romesco mit Mandeln

Kalamata-Oliven und Basilikum

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind. Wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, unkomplizierte Zubereitung – das alles kommt heute zusammen. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Mandeln
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

180 g

rote Peperoni

4 g

Knoblauchzehe

60 g

Mandeln

(Beinhaltet Mandeln.)

100 g

Tomaten

70 g

Kalamata-Oliven

270 g

Rigatoni

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

10 g

Basilikum

50 g

Babyspinat

2 g

Gewürzmischung "Harissa"

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

6 ml

Balsamico-Essig

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4295 kJ
Energie (kcal)1027 kcal
Fett52 g
davon gesättigt7 g
Kohlenhydrate107 g
davon Zucker14 g
Eiweiss28 g
Salz2 g

Kochutensilien

Backblech
Grosser Topf
Becher
Sieb
Rührschüssel
Pürierstab

Zubereitung

Peperoni rösten
1

Heize den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze (220 °C Umluft) vor. Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen, Peperoni in 1 cm grosse Würfel schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit etwas Olivenöl* beträufeln und mit der Gewürzmischung „Hello Harissa“, 1 Prise Salz* und Pfeffer* würzen. Knoblauchzehe mit auf das Backblech legen und alles für 15 – 20 Min. im Ofen backen.

Kleine Vorbereitung
2

Währenddessen in einen grossen Topf reichlich heisses Wasser* füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Oliven grob hacken. Spinat grob hacken. Basilikumblätter abzupfen und in dünne Streifen schneiden.

Pasta kochen
3

Rigatoni in den grossen Topf geben und für 8 – 10 Min. bissfest garen. Nach der Garzeit Pasta durch ein Sieb abgiessen. Dabei 100 ml [200 ml] Kochwasser auffangen. Pasta zusammen mit dem gehackten Spinat und etwas Olivenöl* zurück in den Topf geben und kurz vermengen.

Sauce vorbereiten
4

Nach der Garzeit des Gemüses, Knoblauch aus der Schale drücken und zusammen mit gerösteter Peperoni, Tomaten, Gemüsebouillonpulver*, 6 ml [12 ml] Balsamico-Essig*, Mandeln und 4 EL [6 EL] Olivenöl* in ein hohes Rührgefäss geben.

Sauce zubereiten
5

Inhalt mit Hilfe eines Stabmixers zu einer glatten Sauce pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn die Sauce zu dick ist, kannst Du nach und nach etwas von dem abgenommenem Kochwasser zugeben und erneut pürieren, bis die Sauce die richtige Konsistenz hat. Die Romesco-Sauce in den Topf zu den Rigatoni geben und gut vermengen.

Anrichten
6

Pasta auf einem tiefen Teller anrichten und mit Kalamata-Oliven und Basilikum garnieren. En Guete!